• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Hier wird der Grundstein für die Zukunft gesetzt

12.03.2019

Popkenhöge Die Kinderfeuerwehr der Gemeinde Ovelgönne, die bei der Stützpunktfeuerwehr Popkenhöge zu Hause ist, erlebte auch 2018 ein erfolgreiches Jahr mit vielen interessanten Aktivitäten. Das ging aus dem Jahresbericht des Leiters der Kinderfeuerwehr, Gemeindejugendfeuerwehrwart Stefan Schellstede, hervor.

15 Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren, darunter zwei Mädchen und fünf Betreuer aus acht Löschbezirken der Gemeinde Ovelgönne bilden die Gruppe. Bei ihren regelmäßigen Diensten, immer am 1. Samstag im Monat, konnten die Kinder viel lernen und erleben.

Für das Jahr 2019 liegt ein interessanter Dienstplan für die Kinderfeuerwehr vor. So soll unter anderem am 1. Juni in Salzendeich der Gemeindefeuerwehrtag und am 30. Juni das Jubiläumsfest 500 Jahre St.-Johannes-Kirche sowie am 6. und 7. Juli das Zeltlager des Oldenburgischen Feuerwehrverbandes in Hooksiel besucht werden. Außerdem ist am 2. November ein Familienausflug zur Flughafenfeuerwehr nach Hannover geplant.

Der stellvertretende Bürgermeister Dieter Kohlmann würdigte in besonderer Weise die interessante Arbeit um die Kinderfeuerwehr.

Gemeindebrandmeister Torsten Schattschneider richtete ebenfalls seinen Dank an das gesamte Team der Kinderfeuerwehr für die gute Arbeit und richtete seinen Dank auch an die Eltern, die hier ihre Kinder in die Obhut der Feuerwehr geben. Für den Einstieg in die Feuerwehr werde hier in der Kinderfeuerwehr ein Superprogramm geboten. „Das Hilfeleistungssystem kann nicht ohne Freiwillige Feuerwehren ehrenamtlich funktionieren“, betonte der Gemeindebrandmeister.

Mädchen und Jungen zwischen sechs und zehn Jahren sind jederzeit bei der Kinderfeuerwehr willkommen. Weitere Infos zur Kinderfeuerwehr erteilt Stefan Schellstede unter Telefon   04480/2999931.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.