• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 22 Minuten.

Mögliche Verzögerungen Bei Gedruckter Nwz
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet

NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Prozess beginnt im September

22.08.2015

Lemwerder Der Prozess gegen den mutmaßlichen Brandstifter an der Kindertagesstätte in Lemwerder beginnt am 8. September vor dem Amtsgericht Brake. Das bestätigte Brigitte Meyer-Wehage, Leiterin des Amtsgerichts, in dieser Woche auf Anfrage der NWZ . Weil der Angeklagte noch minderjährig ist, findet die Verhandlung unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Die Kindertagesstätte in Lemwerder war im Mai 2014 bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Im Erwachsenenstrafrecht steht auf vorsätzliche Brandstiftung eine Strafe von einem bis zehn Jahre, erklärte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Oldenburg (die NWZ  berichtete). Der Fall sei jedoch kein Maßstab im Jugendstrafrecht; denn hier richte sich eine mögliche Verurteilung „nach dem erzieherisch Gebotenen“. Die zu verhängende Jugendstrafe würde, ausgehend von der Schadenshöhe von rund 500 000 Euro, zwischen sechs Monaten und einem Jahr liegen.

Im Prozess vor dem Braker Amtsgericht muss erst einmal die Schuld des Angeklagten bewiesen werden. Denn dieser bestreitet laut Staatsanwaltschaft „die Vorwürfe komplett“. Der Jugendliche soll ausgesagt haben, erst von dem Brand erfahren zu haben, als er als Mitglied der Feuerwehr am Einsatzort eingetroffen sei. Die Staatsanwaltschaft stützt sich in ihrer Anklage im Wesentlichen auf die Aussagen einer damals 15-Jährigen, so die Behörde. Diese habe den Jugendlichen schwer belastet. „Was die Zeugin ausgesagt hat, ergibt mit den weiteren Ermittlungen ein stimmiges Bild“, begründet man die Anklageerhebung.

Die Jugendliche habe „eine geringe Tatbeteiligung“ eingeräumt; dies sei bereits in einem anderen Jugendverfahren mit abgehandelt worden.

Die Kindertagesstätte in Lemwerder ist bis heute noch nicht wieder aufgebaut. Ende diesen Monats will die Gemeindeverwaltung die ersten Bauaufträge für den Start der Arbeiten vergeben .

Friederike Liebscher Berne/Lemwerder / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2321
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.