• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Trauer um verstorbene Schauspielerin
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 9 Minuten.

Hannelore Elsner Ist Tot
Trauer um verstorbene Schauspielerin

NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Frauenpower in Rüdershausen

18.01.2019

Rüdershausen Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Rüdershausen: Ortsbrandmeister Uwe Kuck konnte über ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr 2018 berichten. Gleich zu Beginn der Versammlung bedankte sich der Ortsbrandmeister bei der Schrift- und Pressewartin Ria Meinardus mit einem Blumenstrauß für ihre Arbeit mit dem neuen Feuerwehrprogramm „Feuer­ON“. Und einen weiteren Blumenstrauß überreichte der Ortsbrandmeister an Melanie Anetsberger für ihre 20-jährige Dienstzeit in der Feuerwehr.

Im vergangenen Jahr wurde die Feuerwehr zu sieben Brand- und vier Hilfeleistungen alarmiert, die 25 aktiven Mitglieder, davon 9 Frauen und 7 Kameraden der Altersabteilung, leisteten im vergangenen Jahr einschließlich der 53 Dienste (ohne Lehrgänge und Fortbildungen) insgesamt 1482 Dienst- und Einsatzstunden.

Der Feuerwehr stehen zurzeit für Einsätze acht Atemschutzgerätträger zur Verfügung. In seinem Jahresbericht ging der Ortsbrandmeister näher auf verschiedene Ereignisse ein. Melanie Anetsberger trug den Kassenbericht vor und wurde einstimmig entlastet. Addo Niehus und Britta Hauerken haben beide die Kasse geprüft. Kim Pustlauk wurde neuer Kassenprüfer. Gemeindebrandmeister Torsten Schattschneider ging in seinen Grußworten auch auf die Ereignisse der Feuerwehren in der Gemeinde Ovelgönne näher ein. Das Kreiszeltlager der Wesermarsch-Jugendfeuerwehren findet 2020 in Ovelgönne statt. Hier müssen alle acht Ortsfeuerwehren kräftig mit anpacken.

Der stellvertretende Kreisbrandmeister Hartmut Schierenstedt überbrachte die Grüße von Heiko Basshusen und dessen Stellvertreter Ralf Hoyer. „Ohne unsere Freiwilligen Feuerwehren können wir die Gefahren nicht in den Griff bekommen. Auch auf Kreisebene wurden wieder viele Einsätze gefahren. Trotz des heißen und trockenen Sommers haben wir keine größeren Flächenbrände gehabt“, sagte Hartmut Schierenstedt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.