• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Ruhiges Jahr für Schweewarder Feuerwehr

04.02.2008

SCHWEEWARDEN Die Freiwillige Feuerwehr Schweewarden kann auf ein ruhiges Jahr zurückblicken. Darauf wies der Ortsbrandmeister Detlef Schiereck am Freitagabend bei der Jahreshauptversammlung der Brandbekämpfer im Gerätehaus hin. Zu insgesamt sechs Einsätzen waren die Schweewarder Feuerwehrleute in 2007 gerufen worden.

Auf der Tagesordnung der Zusammenkunft standen auch Neuwahlen. Kevin Jurdecki wurde einstimmig zum neuen Sicherheitsbeauftragten gewählt. Er tritt die Nachfolge von Rainer Lohse an. Auch Hauke von Bergen konnte sich über ein einstimmiges Votum freuen. Er übernimmt den Posten des Gruppenführers von Frerk Schäfe.

Glückwünsche nahmen aber nicht nur die neuen Amtsinhaber entgegen. Denn es standen auch einige Beförderungen auf dem Programm. Vom Feuerwehrmann zum Oberfeuerwehrmann wurden Mathias Müller, Konstantin Poustourlis und Dennis Lampe befördert. Hauke von Bergen wurde vom Oberfeuerwehrmann zum Hauptfeuerwehrmann befördert. Frederik Kaiser hat seine Zeit als Feuerwehrmannanwärter beendet. Er darf sich jetzt Feuerwehrmann nennen.

Nach den Worten von Detlef Schiereck hat die Feuerwehr Schweewarden zurzeit 23 aktive Mitglieder, zur Altersabteilung gehören fünf Mitglieder. Im vergangenen Jahr leisteten die Schweewarder Brandbekämpfer insgesamt 2305 Dienststunden ab – natürlich ehrenamtlich, wie in allen anderen Nordenhamer Orstwehren auch.

Zu den Gästen der Versammlung gehörten der stellvertretende Bürgermeister Ulf Riegel, der für die Feuerwehren zuständige Fachdienstleiter Rudolf Müller, der Stadtbrandmeister Ralf Hoyer und sein Stellvertreter Frank Sichau. Ralf Hoyer machte einmal mehr deutlich, dass eine Zusammenlegung von Ortswehren für ihn nicht in Frage kommt. Auch Detlef Schiereck sagte gegenüber der NWZ, dass die bestehenden Strukturen erhalten bleiben sollten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.