• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Feuerwehr: Hans-Jürgen Zech ist jetzt 1. Hauptbrandmeister

19.02.2020

Sandfeld Stehende Ovationen für einen „altverdienten Kameraden“: Mit einer Überraschung für den Elsflether Stadtbrandmeister Hans-Jürgen Zech startete im Feuerwehrhaus die Jahreshauptversammlung der Ortswehr Sandfeld. Kreisbrandmeister Heiko Basshusen lüftete das Geheimnis und beförderte Hans-Jürgen Zech zum 1. Hauptbrandmeister.

In den Freiwilligen Feuerwehren Niedersachsens ist dieser Dienstgrad an die Funktion eines Stadt- oder Gemeindebrandmeisters gebunden.

1122 Dienstunden

Der Jahresbericht des Ortsbrandmeisters Andreas Böning verzeichnete 1122 Dienst- und Einsatzstunden. Zur Ortswehr zählen 25 Aktive, 10 Kameraden in der Altersabteilung und 16 Mädchen und Jungen gehören der Kinderfeuerwehr an. Der Altersdurchschnitt liegt bei 36,2 Jahren.

Nach den Wahlen der Funktionsträger attestierte Bürgermeisterin Brigitte Fuchs der Ortswehr eine hohe Motivation und ständige Einsatzbereitschaft. Es sei erfreulich, dass das Sandfelder Feuerwehrhaus laut Feuerwehrbedarfsplan den aktuellen Normen entspräche, betonte Fuchs. Volker Osterloh (Feuerwehrausschussvorsitzender) lobte die Feuerwehr als eine „integrative Größe im Dorfleben“. Stadtbrandmeister Hans-Jürgen Zech regte wehrübergreifende Weiterbildungen der Elsflether Ortswehren an. Der Geschäftsführer des Kreisfeuerwehrverbandes Wesermarsch, Heinz Bielefeld, informierte die Versammlung über die Einsätze auf Kreisebene.

16 Kinder aktiv

Ein Alleinstellungsmerkmal hat im Elsflether Raum die Sandfelder Kinderfeuerwehr. Der jüngste Nachwuchs kam bei 17 Diensten auf insgesamt 178 Stunden. Dass die 16 Kinder dabei nicht nur spielerisch an die Aufgaben einer Feuerwehr herangeführt werden, sondern auch über das ganze Jahr verteilt eine Menge Spaß haben und lernen, was Kameradschaft bedeutet, machte der Bericht des Kinderfeuerwehrwarts Florian Schäfer deutlich. Dank der positiven Resonanz nach dem ersten Kinderfeuerwehrwettbewerb auf Kreisebene im Jahr 2019 werde dieser künftig jährlich stattfinden, gab Florian Schäfer bekannt.

Neue Stellvertreterin

Nachdem Regine Wesolowski 15 Jahre ihrem Kameraden Florian Schäfer als Stellvertreterin zur Seite stand, legte sie ihr Amt nieder. Als neue Stellvertreterin wurde Miranda van’t Oever gewählt.

Beförderungen

Befördert wurden Sarah Böning, Miranda van`t Oever, Fenja Rüthemann (alle zur Oberfeuerwehrfrau), Daniel Peeck und Slawomir Wesolowski (Oberfeuerwehrmann) und Florian Schäfer (Oberlöschmeister).

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Wesermarsch-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.