• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Sanitäter versorgen 19-Jährigen

05.09.2012

Ovelgönne Derzeit nur vermuten kann ein 19-jähriger Marktbesucher, was ihm am Montag auf dem Festgelände des Pferdemarkts in Ovelgönne (Wesermarsch) widerfahren ist: Mit mehreren Arbeitskollegen war er morgens zum Markt aufgebrochen und hatte dort ausgiebig gefeiert. Natürlich gab es auch Alkohol. Zuletzt befand sich der Mann im Festzelt auf dem Schulgelände und bei den dortigen Toilettenanlagen. Er wollte nach Hause, seine Kollegen wollten noch bleiben.

Gegen 17.50 Uhr lief er dann mit Gesichtsverletzungen zwei Rettungssanitätern in die Arme, die ihn versorgten und ins Krankenhaus brachten. Der junge Mann konnte die Sache nicht erklären, stellte allerdings fest, dass ihm Geld und eine Bankkarte aus dem Portemonnaie fehlten.

Für ihn und die Polizei stellt sich jetzt die Frage, ob jemand den Alkoholpegel des Opfers für einen vermeintlich Raub genutzt hat oder ob es nur zu einem Sturz gekommen ist. Die Platzwunde, die genäht werden musste, deutet darauf hin, dass der Mann mit dem Gesicht auf die Straße gefallen ist.

Hinweise nimmt die Polizei in Brake unter Telefon    04401/9350 entgegen.

Hans-Carl Bokelmann
Jade/Ovelgönne
Redaktion Brake
Tel:
04401 9988 2304

Weitere Nachrichten:

Polizei Ovelgönne

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.