• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Jahresversammlung: Feuerwehrleute 3114 Stunden im Einsatz

22.02.2020

Südbollenhagen Das Jahr 2019 der Freiwilligen Feuerwehr Südbollenhagen kurz und bündig in Zahlen zusammengefasst: Die Feuerwehrleute mussten zu einem Brandeinsatz und fünf technischen Hilfeleistungen ausrücken, 73 Dienste mit insgesamt 3114 Dienst- und Einsatzstunden wurden von den 30 aktiven Mitgliedern (zum Jahresende), darunter vier Frauen, geleistet. Vier Kameraden gehören der Altersabteilung an.

Für die beste Dienstbeteiligung erhielten Mark van den Belt, Gunnar Hadeler und Cedric Bövers sowie Gerhard von Lienen von der Altersabteilung ein Präsent übereicht.

Die Wahlen für das Ortskommando wurd unter Leitung von Ortsbrandmeister Jan Hauerken schnell und einstimmig wie folgt über die Bühne gebracht: Kassenwart Peter Wempe, Gruppenführer 1. Aike Leuskhacke und 2. Florian Folkens, Gerätewart Torsten Schäfftlein, Atemschutzwart Henning Röben, Maschinisten: 1. Mark van den Belt, 2. Torsten Schäfftlein, Funkwartin Lea May, Sicherheitsbeauftragter Florian Folkens, Kleiderwart Jonas Nünnemann, Wasserstellenwart Tobias Meinardus und Brandschutzerzieherin Jana Ulrich.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ortsbrandmeister Jan Hauerken berichtete abschließend über die Anschaffung eines neuen Mannschaftstransportfahrzeugs, außerdem über die geplanten Um- und Erweiterungsmaßnahmen am Feuerwehrhaus, die neue Wettbewerbsordnung sowie über die Teilnahme an der großen Kreisbereitschaftsübung „Bollwerk“ im Bollenhagener Moorwald und an der Großübung der Feuerwehr Jaderberg an einer Sägeübung in Jade. Hauerken vergaß auch nicht die Gemeindeübung auf dem Hof Gramsch zu erwähnen.

Als Vertreter der Jugendfeuerwehr Jade, zu der auch Jugendliche aus dem Löschbezirk Südbollenhagen gehören, berichtete Gemeindejugendfeuerwehrwart Bernd Spiekermann über die erfolgreiche Arbeit der Jader.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.