• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Seltsamer Fund In Lemwerder: Wer kann Hinweise zu Schuhen und iPhone geben?

30.08.2016

Lemwerder Die Polizei in Lemwerder beschäftigt sich derzeit mit zwei Fällen, in denen sie auf Mithilfe aus der Bevölkerung hofft.

Aus dem Ortsbereich entwendeten bisher Unbekannte insgesamt drei sehr große sogenannte Markt- oder Ampelschirme mit Werbelogos aus der Getränkebranche. Diese wurden bereits in der Zeit vor dem Drachenfestwochenende gestohlen. Einer ist blau mit dem weißen Schriftzug „Herforder Pils“, zwei weitere sind weiß und tragen Aufschrift und Firmenlogo der Brauerei „Franziskaner“. Die Polizei erhofft sich Hinweise zum Verbleib der Schirme.

Ein seltsamer Fund am vergangenen Wochenende ist der Polizei außerdem gemeldet worden. Im Bereich der Spundwand der Werft Abeking & Rasmussen in der Nähe des Fähranlegers wurden ein Paar „Adidas“-Turnschuhe, weiß mit blauen Streifen, Größe 47, sowie ein schwarzes iPhone 6 mit nahezu leerem Akku gefunden. Die ersten Überprüfungsmaßnahmen sind ergebnislos verlaufen. Da keine Diebstahlsanzeigen oder Vermisstenmeldungen vorliegen, hofft die Polizei, dass jemand Hinweise geben kann, die den Fund klären können. Hinweise nimmt die Polizei Lemwerder unter Telefon 0421/67498 entgegen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.