• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

FEUERWEHR: Unmut über Fehlalarme im Center Parc

16.02.2005

ECKWARDEN ECKWARDEN - Mit 15 Brandeinsätzen und sechs Hilfeleistungen hatten die 24 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Eckwarden im vergangenen Jahr viel Arbeit. Doch auch bei ihnen steigt der Unmut über die Zahl der Fehlalarme im Tossenser Center Parc, denn 2004 sind die Eckwarder Brandretter acht Mal vergeblich zur Hotelanlage ausgerückt.

Zu einem weiteren vermeintlichen Brand rückte die Wehr in Richtung Stollhamm aus, doch schon bald stellte sich heraus, dass an diesem Brenntag ein Bürger lediglich seine Gartenabfälle verbrannte. Doch der Nachbar hatte die Feuerwehr gerufen.

Ortsbrandmeister Frank Linneweber ging in seinem Jahresbericht auch auf das Dorfleben in Eckwarden ein. Besonders am Volkstrauertag, an der Weihnachtfeier, Pfingsten oder auch am Laternenumzug des Kindergartens beteiligte sich die Wehr.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Stolz zeigte sich Ortsbrandmeister Linneweber über den ersten weiblichen Angriffstrupp bei einem Brandeinsatz. Dies sei eine Premiere für die Eckwarder Wehr, aber auch für ganz Butjadingen. Bei einem Brand in Tossens vor einigen Wochen waren Isa Schröder-Bruns und Gudula Addicks unter Atemschutz gemeinsam in das brennende Haus gegangen, um das Feuer zu bekämpfen. Bisher gab es nur vereinzelt Frauen in den Angriffstrupps.

Prompt wurde Isa Schröder-Bruns ausgezeichnet: mit Urkunde und dem Niedersächsischen Ehrenzeichen für 25-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr. Ebenfalls 25 Jahre in der Feuerwehr ist Wilfried Schröder, stellvertretender Ortsbrandmeister. Befördert wurden Gudula Addicks zur Oberfeuerwehrfrau und Markus Engmann zum Hauptfeuerwehrmann.

Gruppenführer werden bestätigt

Wahlen standen auch auf der Tagesordnung der Jahreshauptversammlung der Eckwarder Wehr. Als Gruppenführer wurden Wilfried Schröder, Christian Herter und Holger Addicks bestätigt. Gewählt wurden auch Markus Engmann (Atemschutzgerätewart und stellvertretender Gerätewart für elektrische Geräte), Ingo Laddach (Jugendwart und Sicherheitsbeauftragter), Gudula Addicks und Nils Arndt (beide stellvertretende Jugendwarte), Lasse Peters (Schriftführer), Horst Hoyer (Gerätewart für elektrische Geräte), Ulrich Bachmann (Gerätewart für Fahrzeuge, Pumpen und Aggregate) und Dietmar Wiggers (Kleiderwart).

Dem Festausschuss gehören weiterhin Andreas Thieling, Isa Schröder-Bruns, Harry Jelsma und Ulrich Bachmann an.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.