• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Wanderpokal an Thorben Umbach überreicht

17.01.2017

Salzendeich Die Feuerwehr Salzendeich hat 21 aktive Mitglieder, darunter eine Frau, sowie acht Alterskameraden. Die Wehr musste 2016 zu drei Brandeinsätzen (Brand einer Rundballenpresse in Moorseite, Treckerbrand in Rastede-Kleibrok, Küchenbrand in Großenmeer), und zu einem Hilfeleistungseinsatz (in Großenmeer Kuh im Graben) ausrücken. Das geht aus dem Jahresbericht von Ortsbrandmeister Manfred Bunk hervor.

Die Kameraden leisteten insgesamt 1266 Dienststunden, 15 Einsatzstunden sowie 220 Stunden für Lehrgänge und Fortbildungen. Im April fand zur Werbung neuer Mitglieder ein „Schnupperdienst“ statt, wodurch die Feuerwehr zwei neue Mitglieder gewinnen konnte. Atemschutzwart Kevin Menke, Zeugwart Henning Harms und Kassenwart Thorben Umbach berichteten über ihren Aufgabenbereich. Der Kassenwart wurde einstimmig entlastet, Daniel Holste wurde neuer Kassenprüfer, und Martin Büsing kam neu in den Festausschuss. Der Ortsbrandmeister überreichte Thorben Umbach für die beste Dienstbeteiligung den Wanderpokal, und für seine Haus-und Hofarbeiten rund um das Feuerwehrhaus erhielt Arnold Licht ein Präsent überreicht. Gemeindebrandmeister Torsten Schattschneider, der Thorben Umbach zum Löschmeister und Kevin Menke zum Hauptfeuerwehrmann beförderte, trug den umfangreichen Jahresbericht der gesamten Gemeindefeuerwehr vor. Er wies auch auf die ständig notwendige Mitgliederwerbung für die Ortsfeuerwehren, Jugendfeuerwehren und Kinderfeuerwehr hin, um den Mitgliederstand zu halten.

Auch müssten sich die Feuerwehren für die Zukunft auf das neue Feuerwehrprogramm einstellen. Der stellvertretende Gemeindebrandmeister Holger Dwehus ging auf die Arbeit der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Brake und die jetzt laufende Erneuerungen der Schlauchwaschanlage ein. Bürgermeister Christoph Hartz lobte besonders die vorbildliche ehrenamtliche Arbeit sowie hervorragende gute Zusammenarbeit und gegenseitige Unterstützung aller Feuerwehren und sprach auch über die Finanzlage sowie die notwendigen Sparmaßnahmen der Gemeinde Ovelgönne, die Nachwuchsförderung in den Feuerwehren und die Förderung des Dorflebens.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.