• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Einsatz: Zwei Unfälle halten Tossenser Feuerwehr auf Trab

23.12.2015

Tossens Das war ein turbulenter Montag für die Ortsfeuerwehr Tossens. Zwei Einsätze in Folge hielten die Helfer fünfeinhalb Stunden lang auf Trab.

Einsatz Nummer 1 bescherte am späten Nachmittag eine 66-jährige Autofahrerin. Die Frau war nach Mitteilung von Renke Hessenius, Pressesprecher der Ortswehr, auf dem Parkplatz der Raiffeisenbank in Tossens allzu sehr aufs Gaspedal ihres Wagens mit Automatikgetriebe getreten, durch einen Zaun geschossen und schließlich auf halber Höhe über einem Graben auf der Berme hängen geblieben. Die Feuerwehr befreite die Frau aus ihrem Wagen. Sie blieb unverletzt, wie die Polizei auf Nachfrage der NWZ  am Dienstag mitteilte.

Die Helfer waren gerade wieder in ihrem Gerätehaus angekommen, da folgte um 18.50 Uhr der nächste Einsatz. Im Breeweg hatte der Fahrer eines Paket-Transporters aufgrund einer Unachtsamkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der Transporter kippte in das angrenzende Sieltief (NWZ  berichtete).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zu den 15 Kameraden der Tossenser Feuerwehr wurden auch Feuerwehrleute aus Eckwarden, Helfer der DLRG und der Rettungsdienst herbeigerufen – denn der Fahrer galt zunächst als vermisst, so dass eine Suchaktion gestartet wurde. Der 25-Jährige tauchte aber bald wieder an der Unfallstelle auf. Aus seinem Fahrzeug hatte er sich selbst befreien können. Der aus Wilhelmshaven stammende Mann blieb unverletzt. Etliche Weihnachtspäckchen, die er an Bord hatte, dürften ihre Empfänger aber allenfalls mit Verspätung erreichen.

Die Tossenser Feuerwehrleute unterstützten die Bergungsarbeiten, für die ein Kran eingesetzt wurde. Damit dieser Halt fand, mussten die Einsatzkräfte zunächst die aufgeweichte Berme befestigen. Der Einsatz dauerte nach Auskunft von Renke Hessenius bis 22.15 Uhr.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2204
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.