• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch

TURNIER: Cowboys und Indianer in der Reithalle

13.11.2009

ATENS Cowboys und Indianer sind jetzt in die Reitanlage am Bauernweg eingeritten. Diese Vorführung war einer der Höhepunkte des internen Turniers des Nordenhamer Reitclubs. Die Pferdesportlerinnen hatten dafür lange geprobt.

Der Vormittag begann mit den Prüfungen für die fortgeschrittenen Reiter, einer E-Dressur und einem E-Springen. Aber auch die Jüngsten durften zeigen, was sie können. In der Führzügelklasse wurden sie von Eltern oder anderen Reitern auf den Pferden geführt. Ein Reiterwettbewerb für Teilnehmer verschiedener Jahrgänge und ein Springreiterwettbewerb standen ebenfalls auf dem Programm.

Begeisterung löste die Pony-Quadrille aus. Anna Kalitzki, Birgit Stindt, Annika Stindt, Miriam Stindt, Yvonne-Kristin Schadock und Chaline Baschin hatten sich als Cowboys und Indianer verkleidet. Mit „Spiel mir das Lied vom Tod“ und „Country Roads“ hatten die Reiterinnen sich die passende Musik für die Vorführung ausgesucht. Nicht nur die Reiter trugen aufwendige Kostüme, auch die Ponys waren geschmückt und bemalt. Die aufwendige Choreografie hatte sich Anna Kalitzki ausgedacht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zum Abschluss gab es einen „Jump-and-Run“-Wettbewerb, bei dem erst ein Reiter und dann ein Läufer einen Hindernisparcours überwinden mussten. Bei dieser Prüfung steht der Spaß im Vordergrund. Zur Stärkung boten Mitglieder Kaffee und Kuchen an. An einem Stand wurden Reitsportartikel angeboten.

Hier die Ergebnisse:

Reiterwettbewerb, Jahrgang 92: 1. Nadine Müller mit Jeff, 2. Angelika Müller mit Don Darina, 3. Birgit Voge mit Oktavia; Jahrgang 93 - 95: 1. Saskia Frerichs mit Shalou, 2. Svenja Schlack mit Bixi, 3. Alina Juretzki mit Valeska; Jahrgang 96: 1. Luisa Janssen mit Gini, 2. Merle Gallasch mit Buffi, 3. Carolin Müller mit Don Darina; Jahrgang 97: 1. Aylin Schüler mit Pasadena, 2. Rieke Müller mit Petterson, 3. Ricarda Jöllerichs mit Buffi; Jahrgang 98: 1. Hannah Folkers mit Manitou, 2. Kira Harzmann mit Petterson, 3. Maria Griese mit Findus; Jahrgang 99: 1. Lina Pabel mit Bixi, 2. Eske Peters mit Buffi, 3. Vivien Jadschak mit

Manitou; Jahrgang 00/01: 1. Milla Deharde mit Bluna, 2. Lena Krause mit Bolero, 3. Lina Trüper mit Tremain; Jahrgang 02/03: 1. Janne Brandt mit Bolero, 2. Marie Blumenkamp mit Buffi, 3. Hannah-Sofie Lippa mit Petterson.

Führzügelklasse: 1. Julie Riese mit Walk of Fame, 2. Lennart Janssen, 3. Luisa Ahrends mit Willi. Springreiterwettbewerb (Ponys): 1. Kathrin Niermann mit Pasadena, 2. Lina Trüper mit Tremain, 3. Lena Buller mit Candy. Springreiterwettbewerb (Großpferde): 1. Carolin Müller mit Dona Darina, 2. Marcel Voge mit Alinia, 3. Annika Stindt mit Shalou. E-Dressur: 1. Chalin Baschin mit Bolero, 2. Merle Gallasch mit Bluna, 3. Anna Kalitzki mit Netis. E-Springen: 1. Marcel Voge mit Alinia, 2. Regina Modo mit Wacanza, 3. Kathrin Niermann mit Pasadena.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.