• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch

„Die Kommunalpolitik hat mich bereichert“

17.12.2005

[SPITZMARKE]BRAKE BRAKE/TM - „Die Kommunalpolitik hat mich bereichert. Die Sitzungen waren in der Regel interessant und haben manchmal auch Spaß gemacht“, sagte SPD-Ratsherr Heinz-Joachim Otto, nachdem ihn Bürgermeisterin Uta Maron für seine 20-jährige Mitgliedschaft im Stadtrat geehrt hatte. Für seine zehnjährige Mitgliedschaft im Stadtrat wurde Norbert Ostendorf (SPD) geehrt.

Auch Ostendorf versicherte, dass ihm die Arbeit im Kommunalparlament Spaß mache und bat seine Ratskollegen um Nachsicht, wenn er hin und wieder etwas nörgelig sei. Sein Geldpräsent, das er statt eines Wappentellers von Bürgermeisterin Maron entgegen nahm, wolle er aufstocken zugunsten des Kinderkonzerts mit der Band „Die Blindfische“, das Round Table Brake am 12. Februar in der Agora des Gymnasiums veranstaltet. Das quittierten der Rat und Besucher mit Beifall.

Norbert Ostendorf gehört dem Stadtrat seit dem 7. Dezember 1995 an, seit 1996 arbeitet er im Jugend-, Sport- und Sozialausschuss sowie im Schul- und Kulturausschuss. Seit 2001 gehört er außerdem dem Bauausschuss an und engagierte sich im Arbeitskreis Seniorenpass.

Heinz-Joachim Otto gehört dem Stadtrat seit 1985 an und arbeitete in diversen Ausschüssen. Seit 1996 ist er Vorsitzender des Schul- und Kulturausschusses und engagiert sich darüber hinaus bei der Oldenburgischen Landschaft. „Da sieht man mal andere Gesichter“, bemerkte er humorvoll. Heinz-Joachim Otto ist an den Vorbereitungen für das Stadtjubiläum beteiligt und arbeitet mit am Ergänzungsband für die Stadtchronik.

„Ein beachtliches ehrenamtliches Engagement“, würdigte Bürgermeisterin Maron Ottos Arbeit. Sie stellte seine Liebe und Leidenschaft zur Schule und Kultur heraus und erinnerte an einige weitreichende Entscheidungen, die der Fachausschuss unter seiner Leitung und der Rat getroffen haben, darunter die Sanierung der Schulhöfe, aber auch die Schließung der Grundschule Klippkanne.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.