• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch

Doris Thiele holt Pokal

29.12.2015

D

ie Mitglieder des Kleinkaliber-Schieß- und Sportvereins Frieschenmoor trafen sich jetzt im Dorfgemeinschaftshaus zum Jahresabschluss-Pokalschießen. Die Beteiligung an dieser letzten Veranstaltung des Vereins im Jahr 2015 war sehr gut. Der 1. Vorsitzende Andreas Thiele ließ in seiner Ansprache das Vereinsjahr Revue passieren und dankte den Vereinsmitgliedern für ihre Mitarbeit. Mit einem Beisammensein mit Essen fand das Abschlussschießen seinen Höhepunkt. Die Sportleiter Hartmut Krause und Heiko Bolles nahmen nach der Auswertung die Siegerehrung vor. Pokalgewinner wurden bei den Damen Doris Thiele vor Nelli Jäschke und Edith Kretschmann und bei den Männern Günter Müller vor Alfred Peters und Rolf Meyer. Bis zum 20. Januar ist jetzt Pause, dann beginnt der Schießbetrieb mit dem Hans-Rohde-Pokalschießen.

Am letzten Schultag stimmten sich auch die Schüler der Grundschule Ovelgönne auf die bevorstehenden Weihnachtsferien ein. Zunächst gab es in den Klassen kleine Feiern, bevor dann in der Aula gemeinsam gefeiert wurde. Neu in diesem Jahr war, dass dazu auch die Kinder der Kita Villa Kunterbunt eingeladen waren. Einige der Kindergartenkinder sind wegen der vorschulischen Sprachförderung regelmäßig an drei Tagen in der Woche in den Räumlichkeiten der Schule, im Computerraum. Immer wieder fragen die kleineren Kinder, ob sie auch in die Schule kommen dürfen. Ziel der Grundschule ist es, die Kooperation mit allen beteiligten Kindergärten zu intensivieren, den Arbeitskreis Schule/Kindergärten wieder aufleben zu lassen und einen runden Tisch Sprachförderung einzurichten. Alle Klassen haben Lieder und Gedichte aufgeführt.

Musikalisch wurden sie dabei von der Lehrkraft Anja Metzner am E-Piano begleitet, das im letzten Jahr vom Förderverein angeschafft wurde. Es wurden an diesem Vormittag „Wir sagen euch an den lieben Advent“, „In der Weihnachtsbäckerei“ und andere Lieder gesungen. Die Klasse 1 präsentierte die Gedichte „Weihnacht, Weihnacht“ und „Denkt euch, ich habe das Christkind gesehen“, die Klasse 2b die Gedichte: „Holler Boller“ und „Knecht Ruprecht“. Klasse 3a sang das Lied „Fröhliche Weihacht überall“ mithilfe von zahlreichen Eltern und die Klasse 4b sang das Lied „Feuergeister“. Hier kamen die neu angeschafften Klangstäbe zum Einsatz. Schüler aus den 3. und 4. Klassen führten ein Minimusical auf, in dem der Weihnachtsmann bestohlen wird. Das Stück wurde von Lehrerin Kathrin Wieners aus dem Englischen ins Deutsche für die Grundschüler übertragen.

Kinder und Hunde helfen die Diebe zu stellen, und der Weihnachtsmann bekommt seinen Sack mit den Geschenken zurück. Das führte zu großer Erleichterung bei den Kindern im Publikum, die die ganze Zeit über mitgefiebert haben. Mit dem Lied „Tragt in die Welt nun ein Licht“ endete der weihnachtliche Vormittag.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.