• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch

Eine sehr geschmacklose Geste

18.10.2019
Betrifft: Sicherheit ist Thema in Seefeld, NWZ-Ausgabe vom 15. Oktober.

Ein schwerer Unfall mit Todesfolge ist der Anlass für das Handeln der SPD/FDP/WPS-Mehrheitsgruppe. Ein junger Mensch ist seinen schweren Verletzungen vor ein paar Tagen vor Ort erlegen. Dieser Umstand belastet sehr viele Menschen im Ort.

Bedauerlicherweise ist das nicht der erste tödliche Unfall an dieser Stelle, und in den vergangenen Jahren mussten mehrfach die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr ausrücken, um schwer verletzte Personen an dieser Stelle zu retten. Wie traurig ist die Geste, innerhalb von Stunden nach der Beisetzung eine öffentliche Bürgerversammlung zu diesem Thema abzuhalten.

Der Umstand, dass dieses Gebäude schon mehrfach negative Schlagzeilen durch die schweren Unfälle mit Todesfolge machte, rechtfertigt in meinen Augen nicht das Stattfinden der Versammlung.

Diese Zusammenkunft kann gerne stattfinden, wenn es dafür Gesprächsbedarf gibt, aber nicht in so einem kurzen Zeitraum. Das zeigt für mich wieder einmal den sinnlosen Aktionismus dieser Mehrheitsgruppe. Wie muss sich die betroffene Familie fühlen, wenn man dadurch zum aktuellen Gesprächsthema wird? Statt der Familie die nötige Zeit zum Verarbeiten der Geschehnisse zu geben und ihnen die Trauerzeit zu zubilligen, wird sie jetzt in den Mittelpunkt gerückt.

Was können die Bürger bewirken, wenn es sich um eine Kreisstraße handelt und die Verantwortlichkeit beim Landkreis liegt? Dieses hätte man auch schon viel früher beim Landkreis ansprechen können, anstatt der billigen Effekthascherei, die jetzt dadurch stattfindet und den falschen Personenkreis in den Mittelpunkt rückt.

Andreas Reimers-Lochmann
Schweiburg

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.