• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch

Nabu trifft sich in der Begu

03.06.2019

Elsfleth Zu ihrem nächsten Treffen kommen Mitglieder, Aktive und Gäste der Nabu-Ortsgruppe Elsfleth an diesem Montag, 3. Juni, in der Begegnungsstätte an der Bismarckstraße 9 in Elsfleth zusammen. Die Sitzung beginnt um 20 Uhr.

Die Tagesordnung mit den Themen, denen sich der Nabu-Elsfleth widmet, ist umfangreich. So geht es beispielsweise um den Schwalbenschutz und das Projekt an der Biskajastraße, Eisvogelnisthilfe und Blühwiesen. Weitere Themen sind die Spiekeroogfahrt, die Gartengestaltung der Grundschule Elsfleth, Schautafeln für die Grundschule Lienen und das Bingo-Seminar.

Aus besonderem Anlass teilt der Sprecher des Nabu-Elsfleth, Hans-Jürgen Junge, mit, dass an diesem Montag ab 19 Uhr – vor der Monatssitzung – sich alle Nabu-Wesermarsch-Gruppenführer mit Mitgliederanhang in der Begegnungsstätte einfinden, um den neuen Bezirksgeschäftsführer, Oliver Kraatz aus Oldenburg, kennenzulernen. Wer von den Elsflethern möchte, kann nach den Worten von Hans-Jürgen Junge selbstverständlich auch schon um 19 Uhr dabei sein. Ihn würde es freuen, viele Personen begrüßen zu können.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.