• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch

Feuerwerksverbot in Butjadingen längst überfällig

26.11.2020
Betrifft: „Butjenter sollen weiter böllern dürfen“, Artikel in der NWZ vom 25. November über eine Diskussion im Planungsausschuss des Gemeinderats

Über die Diskussion im Planungsausschuss bin ich entsetzt.

Vergnügen durch Tierquälerei, Luftverpestung; Geld zum Fenster rausschmeißen, den Nachbargarten zumüllen, die Silvesternacht in der Notaufnahme verbringen – Frau Meiners, Frau Cornelius, geht’s noch? Wie lange braucht Herr Evers, um einen einfachen Antrag in den Rat zu bringen, zumal die Argumente dafür auf dem Tisch liegen?

Diejenigen, die aufgrund von schlimmen Auswirkungen der Pandemie tatsächlich getroffen sind, haben mit Sicherheit andere Sorgen als irgendwelche Knaller in die Luft zu jagen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Es ist längst überfällig, ein Feuerwerksverbot in unserer Gemeinde auszusprechen. Gut, dass Herr Südbeck dazu klare Worte findet.

Die schwache Haltung der Verwaltung möchte ich mit einem – etwas abgewandelten – Zitat aus der „taz“ kommentieren: „Während wir uns Weihnachten möglichst nicht zusammensetzen sollen, ist das Böllern Silvester ausdrücklich erlaubt.“ Butjadingen hat ’nen Knall!

Heinz Friele Burhaversiel

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.