• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch

Fußball soll zur Integration beitragen

08.05.2015

Wesermarsch Der Kreissportbund Wesermarsch veranstaltet zusammen mit dem Institut „Integration durch Sport und Bildung“ der Universität Oldenburg am Freitag, 10. Juli, in Brake das 2. Fußball-Sommerturnier für Mädchen.

Eingeladen sind dazu Mädchenteams der 3. und 4. Klassen aller Grundschulen in der Wesermarsch. Jede Schule darf nur eine Mannschaft stellen. Gespielt wird auf dem Kunstrasenplatz des SV Brake an der Bahnhofstraße auf Kleinfeldern mit siebenköpfigen Mannschaften. Anmeldungen müssen bis zum 29. Mai bei Stina Hybrant (s.hybrant@gmx.de) erfolgen.

Organisiert wird das Turnier von Manuela Parche vom Kreissportbund, Stina Hybrant (Institut), Susann Witte (Trainerin der Fußball-Mädchen des SV Brake), Max-Peter Michel (Jugendleiter des Fußball-Kreisverbands), Marco Müller (Haupt- und Realschule Brake) sowie von Beate Hagen und Heinz-Wilhelm Bergmann vom SV Brake.

Das Ziel des Projektes ist es, Mädchen mit Migrationshintergrund durch den Fußballsport zu integrieren und eine Zusammenarbeit von Schulen und Vereinen zu institutionalisieren. Das erste Turnier hatte im vergangenen Jahr durch die Zusammenarbeit der Grundschule in Nordenham-Einswarden mit dem FC Nordenham dazu geführt, dass die Fußball-Arbeitsgemeinschaft für Mädchen der Grundschule mit 15 Spielerinnen im SV Nordenham am Punktspielbetrieb teilnimmt. Der Vorsitzende des Kreissportbundes, Wilfried Fugel, hofft, dass es weitere Beispiele für die sinnvolle Zusammenarbeit von Schulen und Sportvereinen zu beiderseitigem Nutzen gibt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.