• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch

Fußball und Karate

17.06.2015

Der Eintracht-Sportverein Nordenham sucht für die nächste Saison noch Jugendspieler. Wie der Vorsitzende Carsten Schöckel mitteilt, will der Verein Teams von der G-Jugend bis zur B-Jugend bilden. Die G-Junioren (Jahrgänge 2009 und jünger) werden von Holger Rohde und Frank Nickel trainiert. Für die F-Junioren (Jahrgänge 2007 und 2008) sind Daniel Köhler und Ahmed Aydin zuständig. Um die D-Junioren (Jahrgänge 2003 und 2004) kümmern sich Dominik Kropla und Malte Scholz. Die C-Junioren (Jahrgänge 2001 und 2002) werden von Tammo Seltmann, Jens Steppat und Detlef Büsing trainiert. Das Training der B-Junioren (Jahrgänge 1999 und 2000) leiten Jens Steppat und Tammo Seltmann.

Für alle Jahrgänge werden noch fußballinteressierte Jugendliche gesucht. Fußballerisches Können ist nicht Voraussetzung, betont Carsten Schöckel. „Teamfähigkeit und Spaß am Mannschaftssport sind jedoch wichtig. Wir möchten Fußball und Spaß kombinieren.“ Jugendliche sind willkommen, an einem Schnuppertraining teilzunehmen. Zu den G- und F-Junioren gibt Holger Rohde (Telefon    8 06 19) Auskunft, zu den D- bis B-Junioren Susanne Schöckel (Telefon    2 33 05). Für die G-Junioren hat die Firma Pelzel jetzt einen neuen Satz Trikots gesponsert. Die Firma Sport-Nord hat die F-Junioren mit einer Trikotspende überrascht. „Dafür bedankt sich die Fußballsparte herzlich“, sagt Carsten Schöckel.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

An einem bundesweiten Seminar des Wadokai-Verbands Deutschland haben drei Karatesportler des SV Nordenham teilgenommen. Bei dem Lehrgang in Bremen lernten Helmut Bessel, Alex Weibert und Michael Nowack schwerpunktmäßig das korrekte Ausführen der Übungsformen, die auf japanisch Katas genannt werden. Die Grundlage dazu bilden die einzelnen Basistechniken mit Hand und Fuß oder beides zusammen in Kombination. Darauf baut sich dann das spezielle Kata-Training je nach Graduierung, also der Gürtelfarbe, auf. In den Katas wird der imaginäre Kampf gegen einen oder mehrere Gegner nacheinander oder auch zeitgleich durchgeführt. Auf dem Programm standen am Abend auch noch die Abwehr gegen Stockangriffe sowie der Austausch mit den Sportlern aus den anderen Vereinen und dem gesamten Trainerteam.

Außerdem hat Claus Bleckert bei den SVN-Karatekas eine Gürtelprüfung in der Gruppe der Weiß- bis Gelbgurte abgenommen. Damit wurden die guten und konstanten Fortschritte bei den Anfängern sowie den leicht fortgeschrittenen Sportlern anerkannt. Die geprüften Abteilungsmitglieder dürfen nun nach erfolgreicher Prüfung in Theorie und Praxis die nächsthöhere Gürtelfarbe tragen. Im Einzelnen freuen sich jetzt Ben Göckemeyer, Helmut Bessel und Ray Abro über den gelben Gürtel, den 8. Kyu. Über den orangefarben Gürtel, den 7. Kyu, freuen sich Lilli Weibert und Leon Weiß.

Die Erwachsenengruppe der SVN-Karateabteilung sucht noch Verstärkung. Frauen und Männer jeden Alters sind eingeladen, am Training teilzunehmen. Es findet dienstags von 18 bis 20 Uhr in der Sporthalle des Gymnasiums und freitags von 18 bis 19 Uhr im Kraftraum der Halle Mitte statt.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Nur ein bequemer Trainingsanzug sollte mitgebracht werden, teilt der Pressesprecher der Abteilung, Ingo Lukes, mit. Für nähere Informationen stehen der SVN unter Telefon   6787 und Claus Bleckert unter 89457 zur Verfügung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.