• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch

Gemeindefest und Nistkästen

16.07.2015

Die evangelische Kirchengemeinde Nordenham hat jetzt im blühenden Atenser Pastoreigarten ihr Gemeindefest gefeiert. Rund 150 Gemeindeglieder kamen bei schönem Wetter zusammen. Das Fest für Jung und Alt begann mit einem musikalischen Gottesdienst, der von dem Kinderchor „Regenbogen“ und dem Posaunenchor begleitet wurde. Eindrucksvoll bewiesen die Jüngsten ihr Können in einem „tierischen“ Musical, das von einer Schnecke handelte. Diese sah ein, dass es durchaus auch Vorzüge haben kann, stets ein Haus mit sich zu führen, in dem man Schutz und Geborgenheit finden kann.

Dass sich Schutz, Zusammenhalt und Geborgenheit besonders in der christlichen Gemeinschaft finden lässt, betonte Pastor Christopher Iven in seiner Andacht. Dies lasse sich an gelungenen Gemeindefesten erkennen, die nicht nur von einzelnen sondern von vielen Helfern, Gruppen und der Gemeinschaft auf die Beine gestellt werden. Dann werde Gemeinschaft lebendig.

Im Anschluss an den Gottesdienst kam das leibliche Wohl nicht zu kurz. Es wurde gegrillt, und die Kinder hatten die Gelegenheit, an verschiedenen Aktionsständen wie beispielsweise Luftkegeln und Dosenwerfen Preise zu gewinnen.

Insgesamt 60 Nistkästen haben jetzt Schüler der Grundschule Nord in einem gemeinsamen Projekt des Kinderschutzbundes und des Mehrgenerationenhauses gebaut. Unterstützung bekamen sie dabei von Udo Müller und Rolf Becker, die in der Holzwerkstatt des Mehrgenerationenhauses tätig sind. Außerdem halfen Ina Francksen-Geil, Sabine Miek-Rebehn, Kerstin Ludwig-Reinstrom, Olga Rahms, Claudia Diekmann und Ramona Krippner-Witt vom Kinderschutzbund mit.

Einige Nistkästen nehmen die Kinder mit nach Hause, um sie im heimischen Garten aufzuhängen. Weitere Nistkästen werden auf dem Gelände der Grundschule Nord aufgehängt. Und auch im Stadtwald sollen einige Nistkästen platziert werden. Dort will sich Lehrerin Ute Francksen gemeinsam mit den Kindern in der nächsten Woche umsehen. Jäger des Hegerings werden den Kindern erklären, wofür die Nistkästen gut sind und welche Vögel im Stadtwald vorkommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.