• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch

Große Gewinner

11.11.2015

Selbstgebastelte Laternen und Kinderaugen, die mit den Laternen um die Wette strahlen. Kürzlich zogen wieder zahlreiche Kinder, begleitet vom Musikzug Ovelgönne und der Feuerwehr, durch Hammelwarden. Zuvor gab es eine kleine Laternenandacht in der Friedrichs­kirche. Auch dieses Jahr hat der Bürger- und Heimatverein Hammelwarden wieder den Laternenumzug für Kinder organisiert. Damit führt der Verein eine Tradition weiter, die zuvor von der Grundschule hochgehalten wurde. Weit über 50 Kinder und Erwachsene beteiligten sich am Umzug.

Der Schützenverein Boitwarden hat ein neues Kaiserpaar. Nach einem gemeinsamen Essen wurde das wohlbehütete Geheimnis um das neue Kaiserpaar in Boitwarden gelüftet. Amtierende Kaiserin ist nun Suntharee Hanke. Ihr zur Seite steht Thomas Eden als neuer Kaiser. Den Pokal der ehemaligen Kaiserinnen und Kaiser gewann in diesem Jahr Thomas Büsing.

Einen spannenden Wettkampf lieferten sich am vergangenen Sonntag 18 Jugendfeuerwehren aus dem gesamten Landkreis Wesermarsch beim jährlichen Sportturnier. In diesem Jahr wurde erstmals Brennball gespielt, diese Sportart hatten sich die Kinder und Jugendlichen gewünscht. Die Mannschaften wurden in zwei Altersklassen eingeteilt. In der Klasse A starteten 16 Mannschaften mit Sportlern im Alter von 10 bis 14 Jahren, in der Klasse B waren es 18 Gruppen mit 15- bis 18-jährigen Sportlern. Nach einem spannenden Finale konnte sich am Ende in der Klasse A die Gruppe Jade 4 behaupten, in der Klasse B setzte sich die Jugendfeuerwehr Golzwarden durch. Nach dem Turnier wurde die Jahresgesamtwertung bekannt gegeben. Die Jugendfeuerwehr Jade war mit 2495 Punkten am erfolgreichsten. Auf den weiteren Plätzen folgen die Jugendfeuerwehren Golzwarden mit 2435 Punkten, Seefeld-Reitland-Schwei mit 2430 Punkten, Neuenkoop-Köterende mit 2420 Punkten, Nordenham mit 2390 Punkten und Moorriem mit 2335 Punkten.

Kürzlich fand das Dorfgemeinschafts-Pokalschießen auf dem Stand des Golzwarder Schützenvereins unter großer Beteiligung der Vereine statt. Neun Mannschaften aus Golzwarder Vereinen versuchten beim Schießen auf Glücksscheiben die richtigen Zahlen zu treffen. Weiterhin beteiligten sich alle Vereinsvorsitzenden mit einem Schuss auf eine Wildscheibe.

Sieger in den Einzel- und Mannschaftswettbewerben waren: Mannschaften: 1. Freiwillige Feuerwehr 445 Punkte; 2. Boßelverein 417 Punkte; 3. Siedlerbund 409 Punkte. Vorstands-Pokal: 1. Thomas Lübsen (Feuerwehr); 2. Gustav Hellmers (Jäger); 3. Volker Köhler (Bürgerverein). Einzelschützen: Herren 1. Hans Kahle (Boßelverein); Damen 1. Anja Steenken (Schützenverein).

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.