• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch

Hergen Hülstede ist seit 24 Jahren Vorsitzender

17.01.2017

Augustgroden Seit 1993 ist Hergen Hülstede Erster Vorsitzender des Bürgervereins Augustgroden – länger als jeder seiner Vorgänger.

Erster vorläufiger Vorsitzender des Bürgervereins war Heinrich Abbenseth gewesen. Ihm folgte bald Hauptlehrer Gerold Meiners als ordentlicher Erster Vorsitzender. Doch er gab das Amt schon 1959 an Fritz Köhne ab. 1961 übernahm Theo Stühmer das Amt des Zweiten Vorsitzenden, 1974 rückte er als Nachfolger von Fritz Köhne zum Ersten Vorsitzenden auf. Dieses Amt gab er 1993 an Hergen Hülstede weiter, der es immer noch ausübt.

Schon 1958 bemühte sich der Verein erstmals um eine feste Wegverbindung am Deich, doch die Bäderstraße entstand erst nach der großen Sturmflut 1962. Ein weiterer Mangel betraf die Gaststätten. Das Vereinslokal Behrens in Reitlanderzoll reichte gerade für Versammlungen aus, aber nicht für Feiern. Für die Feste müssen seit eh und je Zeltwirte verpflichtet werden. Als 1988 die Gaststätte Behrens schloss, verschärfte sich die Lage. Zuerst kaufte der Vorstand einen ausgedienten Bauwagen, der von Hof zu Hof zog. Doch das war den Eigentümern bald zu viel, denn dort trafen sich jeden Mittwochabend und jeden Sonntagmorgen Feierlustige.

1991 erwarb der Verein schließlich für 3000 DM – etwa 1500 Euro – eine alte Baracke der Deutschen Marine aus Neuenburgerfeld. Der Lohnunternehmer Anton Thieling stellte dafür Platz in seinem Gewerbegebiet zur Verfügung. „Wir haben der Firma Thieling viel zu verdanken“, sagt Hergen Hülstede. Das Gebäude, das auf 36 Rammpfählen steht, bekam ein neues Dach, eine neue Heizung und eine neue Aufteilung – alles in Eigenarbeit.

Henning Bielefeld
Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham
Redaktion Nordenham
Tel:
04731 9988 2203

Weitere Nachrichten:

Thieling | Bürgerverein Augustgroden | Marine

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.