• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 16 Minuten.

Hallenturnier in Oldenburg
Traditions-Fußballturnier fällt erneut aus

NWZonline.de Region Wesermarsch

Jubilare geehrt

28.11.2013

Pünktlich um 18.10 Uhr steuerte

 , ehrenamtlicher Fahrer des Bürgerbus-Vereins Butjadingen, die Haltestelle Rüstringer Straße in Burhave an. Dort konnten er sowie Vorsitzender   und Fahrdienstleiter jetzt den 60 000 Fahrgast seit Inbetriebnahme des Bürgerbusses vor fünf Jahren begrüßen.   aus Rodenkirchen hatte ihren Freund in Burhave besucht und wollte wieder nach Hause. Sie fährt häufiger mit dem Bürgerbus und findet diese Einrichtung prima, denn er ist für sie die beste Verbindung nach Rodenkirchen. Der Bus kommt um 18.35 Uhr am Nordenhamer Bahnhof an und alle Fahrgäste haben die Möglichkeit den Zug um 18.46 Uhr in Richtung Bremen zu nutzen.

Für 50 Jahre Mitgliedschaft im Kegelclub „Strandnelke“ Burhave wurde jetzt, am Vorabend seines 73. Geburtstages,

  geehrt. Aus den Händen von Strandnelke-Präsident  erhielt Linneweber beim Kegelabend im Vereinslokal Butjadinger Hof eine Ehrenurkunde.

Mit 23 Jahren trat Linneweber 1963 dem 1960 gegründeten Verein bei. Vereinswirt war damals Ernst Stier, gekegelt wurde auf einer Scherenbahn, die längst durch eine Bohlebahn ersetzt worden ist.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Wir traten ganz in weiß an, weiße Hose, weißes Hemden, aber schwarzer Schlips“, erinnert sich Linneweber gut an die Zeiten mit Kegelbrüdern wie Albert Scheffel, Manfred Jacobs, Egon Klußmann, Hans Wienhold, Manfred Bremer oder Arnold Hodel. Präsident war damals Heinz-Otto „Eier-Otto“ Klußmann.

Über Jahre war Gerold Linneweber jeweils Viertel-Jahresbester, wie eine Plakette im Vereinslokal noch heute belegt. Präsident der „Strandnelken“, der jährlich wechselt, war Gerold Linneweber 1979, 1994 und 2008.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.