• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch

Kampf dem „Plötzlichen Herztod“

28.11.2019

Wie hilft man bei einem Herzstillstand richtig? Wie werden Patienten versorgt? Antworten auf diese und viele weitere Fragen gaben am Mittwochnachmittag zahlreiche Experten in der Aula des früheren Gymnasiums. Einige Dutzend Interessierte informierten sich. Orientierung zum Thema „Plötzlicher Herztod“ gab es vom ehemaligen Chefarzt der Kardiologie am St. Bernhard-Hospital Jörn Glock (vorne, von links), Assistenzarzt Dr. Julian Henderson, HNO-Arzt Dr. Andreas Möller, Oberarzt Georgios Sinos, Kardiologie-Chefarzt Dr. Andreas Reents und Internist Ulrich Hempel sowie von (hinten) Vertreter von Rettungsdienst Wesermarsch, Schlafapnoe-Selbsthilfegruppe und Deutscher Herzstiftung. Und während der Pause hatten die Besucher Gelegenheit, das Erfahrene in persönlichen Gesprächen mit den Experten zu vertiefen. BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.