• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch

Kranke Kastanien mussten Eichen weichen

13.04.2017

Für die 16 Rosskastanien am Eingang des Stadtwaldes kam jede Hilfe zu spät. Miniermotten sowie Pilze und Bakterien hatten ihnen so zugesetzt, dass dem Förderverein Stadtwald und Grünes Brake nur noch die Abholzung blieb. Mit Hilfe des Diakonie-Wohnheims Friesenplatz und von StadtLandGrün wurden die Kastanien gefällt und durch Stieleichen ersetzt. Mit Spenden beteiligten sich die niedersächsische Bingo-Umweltstiftung, die Firma Rehau sowie die Lebenshilfe, die Diakonie und StadtLandGrün an der Maßnahme. Im Herbst sollen auch die 18 Kastanien im hinteren Abschnitt der Allee ersetzt werden. Einen gemeinsamen Spaziergang in der früheren Kastanienallee, die jetzt Sophie-Picker-Allee heißt, gönnten sich (von links) die Fördervereins-Vorsitzende Margot Renken, Theo Witte (Diakonie), Markus Indorf (StadtLandGrün), Anke Boller und Anke Benkel. BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.