• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

13. Langwarder Orgelsommer startet

05.08.2005

LANGWARDEN LANGWARDEN/WMZ - Mit einem Konzert für Cembalo und Orgel von Jörg Jacobi (Bremen) startet am morgigen Sonnabend, 6. August, der 13. Langwarder Orgelsommer. Dieses Auftakt-Konzert in der Langwarder St.-Laurentius-Kirche beginnt Sonnabend um 20 Uhr.

Jörg Jacobi spielt unter anderem Werke von Buxtehude, Späth und Graupner. Der Abend steht unter dem Titel „Musikalisches Blumenfeld“. Der Eintritt ist frei. Eine Kollekte wird erbeten.

Weitere Konzerte des Orgelsommers 2005 sind geplant für Sonnabend, 13. August, und Sonnabend, 20. August, in der Langwarder Kirche. Am 13. August spielt Klaus Westermann aus Bremen, am 20. August Sebastian Bethge aus Hannover, der aus Abbehausen stammt.

Der Orgelsommer Langwarden widmet sich besonders Werken aus der Epoche, in der die Langwarder Orgel erbaut worden ist. Die Orgel ist über 350 Jahre alt und eines der wenigen Instrumente aus der Zeit, das die Jahrhunderte weitgehend unverändert überstanden hat.

Die Langwarder Orgel ist so gestimmt, wie es damals üblich gewesen ist. Daher kann auf ihr alte Orgelmusik so gespielt werden, wie es die Komponisten des 16. und 17. Jahrhunderts gewollt haben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.