• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

WEIHNACHTEN: Adventsaktion mit Kreativiät und Musik

14.08.2008

NORDENHAM Die Spaziergänger staunten nicht schlecht, als Emily Saunders und Daniel Fricke gestern Weihnachtslieder auf dem Marktplatz anstimmten. Die Posaunistin und der Trompeter gaben einen Vorgeschmack auf die Adventskalenderaktion, die sie im Dezember musikalisch begleiten. Das vom Kinderschutzbund Nordenham angeschobene Projekt ist jetzt in trockenen Tüchen. Da der Finanzierungsgrundstock gesichert ist, hat der Ortsvorstand des Kinderschutzbundes grünes Licht gegeben.

Nach Angaben der Ortsverbandsvorsitzenden Ina Korter stehen dem Kinderschutzbund inzwischen 5800 Euro an Spendengeldern für das Vorhaben zur Verfügung. Es fehlen zwar noch rund 9000 Euro. Aber Ina Korter ist zuversichtlich, dass diese Lücke mit einem Zuschuss des Landes Niedersachsen geschlossen werden kann. Der Kinderschutzbund hat über die Oldenburgische Landschaft eine Förderung mit Landesmitteln für sozio-kulturelle Projekte beantragt. Die Entscheidung fällt voraussichtlich Mitte September.

Davon abgesehen, hofft der Kinderschutzbund auf weitere Zuwendungen von Firmen oder privaten Gönnern. Wer die Adventsaktion unterstützen will, kann sich unter 936453 an Janka Reiners wenden. Sie ist Auszubildende des Vereins Nordenham Marketing & Touristik und Ansprechpartnerin für alle Fragen zu der winterlichen Innenstadtaktion.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wie berichtet, soll vom 1. bis zum 24. Dezember täglich ein kreativ-künstlerisch gestaltetes Fenster im Bereich des Marktplatzes geöffnet werden. „Die 24 Fenster haben wir zusammen“, freut sich Ina Korter über die Fortschritte des Projekts. Nach schleppenden Anfängen hätten sich zuletzt genügend Geschäftsinhaber und Privatleute gefunden, die ein Fenster bereitstellen.

Die Kalendertüren werden jeweils am Vorabend um 18 Uhr geöffnet. Dann stimmen Mitglieder des Posaunenchors Nordenham musikalisch darauf ein. Neben Emily Saunders (15) und Daniel Fricke (18) gehört der Trompeter Tobias Patzke (17) zu der Bläsergruppe, die bei der Adventsaktion mitwirkt. Sie hätten gerne noch einen vierten Mitstreiter dabei, um die Termine besser aufteilen zu können.

Nach dem Öffnen der Kalendertüren, die in der Dunkelheit von 18 bis 22 Uhr beleuchtet sein werden, lesen Prominente eine Weihnachtsgeschichte vor. Am 19. Dezember wird das der niedersächsiche Wissenschafts- und Kulturminister Lutz Stratmann sein. Der CDU-Politiker hat die Schirmherrschaft über das Projekt übernommen.

Für die kreative Leitung ist Meike Janßen zuständig. Sie hat vor sieben jahren in Seefeld an einer ähnlichen Aktion mitgewirkt, die auf eine große Resonz gestoßen ist. Meike Janßen sucht noch Gruppen, Vereine, Schulklassen oder Hobbykünstler, die sich an der Gestaltung der Fenster beteiligen wollen. Bislang haben sich acht Kalendergruppen gemeldet. Mit dabei sind die Berufsbildenden Schulen, die Zinzendorfschule Tossens, das Seniorenzentrum To Huus achtern Diek, der AWo-Sprachheilkindergarten, die Fleischerei Gutmann, die Kolpingfrauen, der Kindergarten Phiesewarden und die Realschule I.

Bei der Fenstergestaltung sind weihnachtliche Fantasien gefragt. Meike Janßen könnte sich zum Beispiel vorstellen, dass die Senioren das Thema „Weihnachten früher“ aufgreifen und Airbus-Auszubildende „geflügelte Wesen“ beisteuern. „Wir möchten ein ganz breites Spektrum abdecken“, sagt Meike Janßen, „nicht nur die heile Welt soll gezeigt werden, sondern auch kritische Töne sind erwünscht.“

Norbert Hartfil Redaktionsleitung Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2201
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.