• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Konzert: Akkordeon-Virtuose lässt den Tango erklingen

19.06.2013

Neuenbrok „Die Bee Gees haben 60 Jahre Musik gemacht, das schafft ihr sicher auch noch“, meinte Bürgermeisterin Traute von der Kammer anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Moorriemer Quetschkommoden. Um diesen Anlass gebührend zu feiern, hatten die Musiker in das Festzelt auf dem Dorfplatz in Neuenbrok eingeladen.

Trecker rollen an

Schon bei dem Zelt-Gottesdienst mit Pastor Hans-Werner Boltjes begrüßten die Moorriemer Quetschkommoden zahlreiche Besucher. Zum Start des musikalischen Programms am frühen Nachmittag füllte sich das Festzelt immer mehr, so dass schließlich rund 400 Gäste begrüßt werden konnten. Laut dröhnend reisten die Moorriemer Treckerfreunde an, die ihre Rostheuler anschaulich vor dem Festzelt aufstellten. Zu den Gästen gehörten an diesem Nachmittag auch Abordnungen des Wöschenlanner Heimatvereens aus Wüsting, der Freiwilligen Feuerwehr Neuenbrok und Sandfeld, des Schützenvereins Elsfleth, der Soldatenkameradschaft, des Kaninchenzuchtvereins sowie des Bürgervereins.

Der Sprecher der Quetschkommoden, Horst Kortlang, fungierte an diesem Nachmittag auch als Moderator. Musikalisch wurden die Besucher unterhalten von dem Gastgeber, den Moorriemer Quetschkommoden, einer Gruppe aus Zetel, die sich mit Gitarre und Blockflöte mittelalterlicher Musik verschrieben haben, Wolfgang Meyer mit seiner Country-Gruppe und eine Männertanzgruppe aus Ohmstede, die die Besucher mit einer sehr eigenwilligen Kreation des Ballett-Klassikers „Schwanensee“ überraschten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Als besonderen Gast begrüßten die Moorriemer Quetschkommoden an diesem Nachmittag: Enrique Ugarte aus München, Dirigent, Komponist, Orchestrator und Akkordeon-Virtuose. Der Europameister und Vizeweltmeister im Akkordeonspiel zog alle Blicke auf sich bei seinem emotionalen Spiel mit dem Akkordeon, mit dem er nahezu ein ganzes Orchester ersetzen kann, und begeisterte die Festbesucher wie Musiker gleichermaßen mit Tango- und Klassik-Stücken.

„Vor genau 20 Jahren, im Juli, haben wir mit zehn Personen die Moorriemer Quetschkommoden gegründet“, erzählt Horst Kortlang. Vorher hatte er bereits in einer Combo gespielt und da in der Politik nicht immer alles nur eitel Sonnenschein war, spielte er, wenn er Feierabend hatte, Akkordeon. „Dann war alles schnell wieder gut.“ 1993 informierte er den Elsflether Stadtrat, dass er noch weitere Akkordeonspieler zum gemeinsamen musizieren suche.

Idee aufgegriffen

Edo Mayer hat diese Idee aufgegriffen und wollte auch gleich dabei mitmachen. „Beim ersten Treffen waren wir gleich zehn Leute und das Tollste war, dass jeder auch ein Instrument dabei hatte.“ Hin und wieder wechselten auch die Musiker, aber die meisten sind seit 20 Jahren treu dabei. „Es macht halt einfach Spaß und wir alle haben die gleiche Musikalität“, sagt Horst Kortlang. Und den Spaß am Musizieren, den transportierten sie auch am Sonnabend durch das Festzelt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.