• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Fahrt nach Groningen zum Fischmarkt

20.07.2019

Altenhuntorf Die Altenhuntorfer Landfrauen fahren am Mittwoch, 21. August, nach Groningen in die Heimat von José van Drie. Die Abfahrt ist um 7.45 Uhr ab Eckflether Kroog. Um 10 Uhr werden die Landfrauen in Lauwersoog am Hafen erwartet. Dort gibt es Kaffee, Tee und Brötchen.

Anschließend geht es mit einer Führung über den Fischmarkt. Dort erleben die Landfrauen die Fischversteigerung mit. Mittagessen gibt es im Hafenrestaurant. José van Drie wird während der Fahrt einiges über ihr Land und ihre Heimat erzählen. Danach geht es weiter in ihr altes Heimatdorf Bedum zum Milchviehbetrieb Lange. Dort gibt es eine Führung mit Kaffee, Tee und Kuchen. Gegen 18 Uhr ist die Heimreise geplant.

Anmeldungen nehmen bis zum 31. Juli die Vertrauensfrauen entgegen. Wegen starker Nachfrage von Gästen wird darum gebeten, dass sich zuerst die Mitglieder anmelden. Die Gäste würden dann anschließend nach Reihenfolge angemeldet, heißt es.

Die Vertrauensfrauen sollen ihre Personenzahl bei Ingrid Wichmann unter der Telefonnummer 04485/261 anmelden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.