• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Kultur: Auf den großen Spuren Paganinis

24.09.2014

Nordenham Liebhaber feiner Geigenkunst dürfen sich nach dem erfolgreichen Debüt bei „Klassik im Park“ 2013 wieder auf den faszinierenden jungen Violinvirtuosen Roman Kim freuen. Am Freitag, 26. September, präsentiert der 22-Jährige um 19.30 Uhr innerhalb des Veranstaltungskalenders der Goethe-Gesellschaft seine außergewöhnliche Kunst in der Aula des Nordenhamer Gymnasiums. Begleitet wird Roman Kim von dem moldawischen Pianisten Sergej Filioglo.

Trotz seines jungen Alters gehört Roman Kim bereits zu den vielversprechendsten Interpreten seiner Generation. Mit seiner Persönlichkeit und seinen künstlerischen Ideen ist er nicht nur ein fabelhafter Solist. Auf den Spuren Paganinis erweitert er die technischen Möglichkeiten und die Klangfarben seines Instruments.

Als Komponist bereichert Roman Kim kontinuierlich das Violinrepertoire und erntet dafür auch in Fachkreisen Anerkennung: Seine Transkription Bachs Air wird im Herbst 2014 beim Musikverlag Bärenreiter erscheinen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Seit seiner Kindheit stand Roman Kim auf bedeutenden Bühnen weltweit. Er gewann Preise und Auszeichnungen bei internationalen Wettbewerben. Roman Kim spielte bereits als Solist in der Berliner Philharmonie und in der Hamburger Laeiszhalle. Zudem wird er zu internationalen Festivals in den USA, Südkorea Ungarn, Italien und Deutschland eingeladen.

Das Konzertprogramm am 26. September in Nordenham widmet Roman Kim erneut seinem künstlerischen Mittelpunkt – Niccolo Paganini. Der italienische Teufelsgeiger, der Roman Kim als Virtuose, Komponist und Persönlichkeit fasziniert, steht auch im Fokus des Programms, das er mit seinem Begleiter Sergej Filioglo in Hasselburg spielt.

Ferner erklingen Werke von Beethoven und Tartini. Einen tiefen Einblick in seine eigene Persönlichkeit gestattet Roman Kim mit den von ihm selbst geschriebenen Romancen in B und Ges, die trotz ihrer vordergründigen Einfachheit jeden Spitzengeiger vor eine Herausforderung stellen würden.

->  Karten sind erhältlich beim Verein Nordenham Marketing & Touristik unter Telefon  04731/9364-0 oder an der Abendkasse.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.