• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Festival: Am 4. Mai bebt das Moor

27.03.2019

Augusthausen Wo früher Kühe muhten, wird demnächst gerockt: Der Ferienhof Frerichs am Fasanenweg 9 in Augusthausen verwandelt sich in eine Konzert-Arena. Am Sonnabend, 4. Mai, steigt hier ab 18 Uhr ein Benefiz-Festival unter dem Motto „Das Moor bebt“.

Platt, Punk und Cover

Veranstalter ist der Enkel der letzten Bauern auf diesem Hof: Patrick Frerichs. Der 38-jährige angestellte Dachdeckermeister aus Rodenkirchen ist in der Musikszene bekannt als Schlagzeuger der plattdeutschen Metal-Band De Winnewupps, die selbstverständlich bei dem Festival zu hören sein wird – genau wie Deichfieber, die zweite Band, in der Patrick Frerichs aktiv ist.

Deichfieber spielt Top-40-Hits aus Rock und Pop. De Winnewupps werden unter anderem Titel aus ihrem im vergangenen Jahr veröffentlichten Album „He mutt swatt ween“ („Er muss schwarz sein“) spielen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Coversongs in englischer Sprache singt Melina Röben aus Salzendeich zusammen mit Thomas Kämpfer aus Rastede. Ordentlich Dampf machen dann State of Evidence, eine bekannte Punk-Band aus Oldenburg.

Der Clou dürfte aber die Warm-Up-Band sein, die gleich zu Beginn auftritt, nämlich die Moorriemer Quetschkommoden. Sie sind erst vor wenigen Tagen für das Festival verpflichtet worden – unter anderem, weil die Eltern von Patrick Frerichs, denen der Hof gehört, einige der Spieler kennen.

Die Quetschkommoden sollen auch ein wenig den Ton vorgeben, sagt Patrick Frerichs: Dieser Ton soll gemütlich sein. Ein Getränkestand und ein Würstchengrill werden dazu beitragen, dass niemand hungern oder dursten muss.

Zugunsten von Fussel

Karten gibt es für 8 Euro im Vorverkauf und für 12 Euro an der Abendkasse. Der Vorverkauf läuft bei den Eltern des Veranstalters am Fasanenweg in Augusthausen, bei Patrick Frerichs selbst und im Internet unter www.ticketmade.de/event/das-moor-bebt/vol-iii.

Patrick Frerichs hofft auf 300 bis 400 Gäste, die sich vor der Bühne unter freiem Himmel versammeln. Sollte es regnen, können die Gäste in den Hangar wechseln. Der Gewinn soll an die Nordenhamer Kinderkrebshilfe Fussel fließen.

Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2203
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.