• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

ELLWÜRDER KARNEVAL: Aus aller Welt zu Gast bei Freunden

16.02.2009

ATENS Der Joker ist da. Und der Marschmellowman. Ob sie gleich zu wüten beginnen? Wicki hat sich vorsorglich den kräftigen Hägar als Verstärkung mitgebracht. Und dass Heino eine seltsame Vorliebe für das Reich der Untoten pflegt, ist spätestens seit einem Otto-Film bekannt. Eine Abordnung aus den finstersten Grüften jedenfalls tummelt sich unverhohlen in der Friedeburg, grüne Flüssigkeit aus zierlichen Bechern trinkend.

Es ist Showtime: So fantasievoll, schrill und kunterbunt wie die Kostüme ist auch wieder das kontrastreiche Programm beim Ellwürder Karneval. Zum Auftakt gibt es weiße Mäuse. Die quitschig-zähen Süßigkeiten wirft das Präsidium nach dem Einzug in die Menge – in weiser Voraussicht, wie es scheint. Denn so kann ein jeder später ruhigen Gewissens behaupten, einen kleinen Nager gesehen zu haben. Ein Furioses Tempo gibt im Anschluss die ECV-Garde mit Tanzmariechen Selina Logemann vor.

Mehr als 400 Narren feiern. Die Mischung aus Tanz, Musik und Humor kommt gut an. Es folgt der Sketch „Der kleine Unterschied“, der sich mit dem unterschiedlichen Duschverhalten von Frauen und Männern befasst. Ob Männer unter der Dusche tatsächlich versuchen, den Namen ihres Lieblingsvereins in den Schaum zu pinkeln? Egal: Eine hervorragende Vorführung aus dem Kinderprogramm vom Vormittag lässt keine Zeit zum Grübeln aufkommen.

Erotik und Abrissbirne

Danach ist Chefvisite angesagt unter den Klängen „Stand by your man“ von Dolly Parton: „Pingo“ Norbert Hartfil betreibt die Grillstation Ellwürden und „Klitsche“ Heinrich Schröder lässt es sich nicht nehmen, wie „Dittsche“ seinen Senf beizusteuern. Themen beim satirischen Rückblick sind „Premium Erotik“ und die kreisende Abrissbirne über der City-Süd. „Take it easy“ gilt für Barack Obama und Bürgermeister Hans Francksen gleichermaßen. Dem „Yes, we can“ folgt ein „Jau, dat geiht“. Der gelungene, jedoch etwas zu lang geratene Beitrag ist leider durch einen technischen Defekt getrübt: Die Mikrofone arbeiten nicht störungsfrei, nicht jede Pointe ist deutlich zu hören.

Bei der 40. Auflage des bunten Treibens steht das Männerballett zum 20. Mal auf der Bühne und zeigt eine klasse Schau. Die Ellwürder Spatzen sind zum 10. Mal dabei und singen Welthits in Anlehnung an die Hitparade von Mireille Mathieu („An einem Sonntag in Avignon“) bis Heinos schwarzbrauner Haselnuss und Michael Jacksons „Thriller“-Parodie. Für die Gruppen gibt es ebenso tosenden Applaus wie für die Showtanzgruppe mit ihrem Beitrag „African Feeling“ und die junge Tanzformation Limited Edition, die zu „I’m singing in the rain“ (Gene Kelly) mit Regenschirmen und Gummistiefeln auf die Bühne hüpft.

Entfesseltes Publikum

Das entfesselte Publikum honoriert die kraftvoll-aufreibenden Vorführungen mit Zugabe-Rufen. Aufs Schunkeln wird indes verzichtet. Dafür gibt es Sekt für die herausragenden Kostümträger. Amy Winehouse kann sich ebenso einen Schluck gönnen wie die venezianischen Maskenträger. Das Publikum hievt sie auf den ersten Platz.

Das Finale mit allen Akteuren ist der Startschuss für den inoffiziellen Teil mit der Band Sunset Four. Auch sie feiert ein kleines Jubiläum: Wie die Spatzen wirkt die Band zum 10. Mal mit. Und was macht der Joker? Batmans Widersacher feiert entspannt mit Freunden. Der Marschmellowman gönnt sich derweil ein erfrischendes Kaltgetränk.

Mehr Fotos vom Ellwürder Karneval unter www.NWZonline.de

Mitwirkende

Präsidium: Sven Ratjen, Sabine Kintscher, Svenja Kutschenreuter, Deike Saueressig, Ute Hoyer, Nadine Hoyer und Meike Schiller.

Kinder-Tanzgruppen: Louisa Schröder, Lena Beermann, Alina Juretzki, Katharina Faber, Wiebke Möhlmann, Svenja Schlack, Gesa Tepe, Julissa Köster, Yukea Neuhaus, Aileen Logemann, Julia Stoll, Lena Buller, Judith Bäker, Lennard Schröder, Tim Rosenau, Jan-Marten Knötig, Nico Bischoff, Timo Morisse, Dario Jaudzims, Torge Freese, Jonas Budde, Bastian Möhlmann und Tobias Remse.

ECV Garde: Nele Broer, Jane Schröder, Annika Neuhaus, Marisa Köster, Nadine Werner, Merle Marquart und Tanzmariechen Selina Logemann; Leitung: Lena Ehlers und Nina Penshorn.

Limited Edition: Katrin Ehlers, Lena Ehlers, Selina Logemann, Mareike Ziebold, Nina Penshorn, Christin Penshorn, Sina Prass und Nadine Hesse; Leitung: Lena Ehlers und Nina Penshorn.

Show-Tanz „African Feeling“: Inga Logemann, Wolfgang Schüler, Elke Willhaus, Tim Kröger, Sandra Büsing, Stefan Matzat, Britta Holst, Dirk Wemken, Martina Kramer, Dunja van der Zwaag, Birgit Tepe, Gerrit Schieven; Leitung: Britta Holst und Sandra Büsing; Maske: Sonja Hartmann.

Grillstation Ellwürden: Heinrich Schröder, Hergen Moriße, Norbert Hartfil, Michael Wehming, Dirk Wemken, Jörg Priebe, Angela Rix-Hartfil und Iris Schröder. Gestaltung: Norbert Hartfil.

Ellwürder Spatzen: Maria Gottschalk, Bettina Lippa, Heike Böning, Meike Spiekermann, Martina Rautzenberg, Petra Göckemeier, Iris Schröder, Sigrid Jahns, Ulf Schmidt, Birgit Tepe, Christiane Faber und Harald Nordmann.

Männerballett: Hergen Moriße, Peter Schmidt, Jürgen Bühring, Joachim Furche, Jörg Priebe, Jan Rosenau, Martin Schlack, Dirk Wemken, Dieter Minßen, Heinrich Schröder, Ulrich Schröder, Frank Pieperjohanns, Heiner von Minden und Torsten Schwarting; Choregraphie: Iris Wehming und Heinrich Schröder.

Sketch „Der kleine Unterschied“: Finn Roth und Kim Kasemir sowie als Sprecher Joana Behm und Peter Walenczuk.

Hinter den Kulissen: Für die Tontechnik waren Julian Fenkohl, Markus Morisse, Dustin Böning und Alexander Kotowski verantwortlich; Jannik Hartfil und Lukas Ponikowski (Kamera), Onno Tepe (Scheinwerfer/Verfolger), Gerold Jürgens und Helmut Dietrich (Saalmeister/Beleuchter), Iris Schröder, Ulf Schmidt und Heinrich Schröder (verantwortlicher Vorstand).

Ulrich Schlüter Elsfleth / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2320
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
Selina Logemann Dolly Parton Norbert Hartfil Heinrich Schröder Barack Obama Hans Francksen Mireille Mathieu Gene Kelly Amy Winehouse Sven Ratjen Sabine Kintscher Svenja Kutschenreuter Deike Saueressig Ute Hoyer Nadine Hoyer Meike Schiller Louisa Schröder Lena Beermann Alina Juretzki Katharina Faber Wiebke Möhlmann Svenja Schlack Gesa Tepe Aileen Logemann Julia Stoll Lena Buller Judith Bäker Tim Rosenau Jan-Marten Knötig Nico Bischoff Timo Morisse Torge Freese Jonas Budde Bastian Möhlmann Tobias Remse Nele Broer Jane Schröder Marisa Köster Nadine Werner Merle Marquart Nina Penshorn Mareike Ziebold Christin Penshorn Nadine Hesse Inga Logemann Wolfgang Schüler Tim Kröger Sandra Büsing Stefan Matzat Britta Holst Dirk Wemken Martina Kramer Birgit Tepe Gerrit Schieven Sonja Hartmann Hergen Moriße Michael Wehming Jörg Priebe Angela Rix-Hartfil Iris Schröder Maria Gottschalk Bettina Lippa Heike Böning Meike Spiekermann Martina Rautzenberg Petra Göckemeier Ulf Schmidt Christiane Faber Harald Nordmann Peter Schmidt Jürgen Bühring Joachim Furche Jan Rosenau Martin Schlack Dieter Minßen Ulrich Schröder Heiner von Minden Torsten Schwarting Iris Wehming Finn Roth Joana Behm Peter Walenczuk Julian Fenkohl Markus Morisse Dustin Böning Alexander Kotowski Jannik Hartfil Lukas Ponikowski Onno Tepe Helmut Dietrich Michael Jacksons Dario Jaudzims Annika Neuhaus Lena Ehlers Katrin Ehlers Sina Prass Elke Willhaus Sigrid Jahns Frank Pieperjohanns Gerold Jürgens Heino Kim Kasemir sowie ATENS FRIEDEBURG ELLWÜRDEN CITY AVIGNON NEUHAUS MINDEN

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.