• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Französischer Investor steigt bei EWE ein
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 10 Minuten.

Oldenburger Energiekonzern
Französischer Investor steigt bei EWE ein

NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Aus der alten Seekarte ist ein Teelicht geworden

10.12.2013

Brake „Museumsratten“ als Taschenwärmer für die Hosentasche, Teelichthalter aus alten Seekarten, Taschen, Engel und auch sonst allerlei „maritimes Dit und Dat“ haben Felicitas Kaehler, Birgit Wegener und Birgit Woyde im Erdgeschoss des Hauses Borgstede & Becker angeboten. „Alles handgefertigt“, betonten die drei Damen. Seit Sommer verkaufen sie bereits Artikel im Shop des Museums, um das Schiffahrtsmuseum Unterweser zu unterstützen und dessen Angebot zu erweitern. Schon um 10 Uhr kamen die ersten Gäste, um auf dem kleinen Weihnachtsmarkt zu stöbern.

Das Damen-Trio ergänzte zum ersten Mal den traditionellen, maritimen Weihnachtsmarkt im Schiffahrtsmuseum. Natürlich waren also auch Gert Rosenbohm, Willy Jahn und Günter Klinge wieder mit dabei.

Gert Rosenbohm zeigte sein Scrimshaw, darunter Schmuckstücke aus Mammut-Elfenbein und Warzenschweinzähnen. Unter Scrimshaw versteht man das kunstvolle Ritzen von Motiven in Walzähne, ein traditionelles Kunsthandwerk, das die frühen Pottwalfänger pflegten. Heute werden dafür als Material allerdings nicht mehr die Zähne der unter Schutz stehenden Wale verwendet.

Willy Jahn präsentierte seine handgearbeiteten Buddelschiffe, während Günther Klinge unter anderem „Schmuck aus dem Meer“ anbot. Der kleine Markt kam bei den Besuchern gut an – vor allem, weil sie einigen Ausstellern beim Arbeiten über die Schulter gucken durften.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.