• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Vereine: „Außer Oper und Operette singen wir alles“

29.01.2014

Burhave Da auch die Ehefrauen der Sänger des Shantychors Butjenter Blinkfüer Freude am Singen hatten, entstand 1994 in der Burhaver Bäckerei Lüers eine Idee, die noch heute musikalische Früchte trägt. Der 1994 gründete Frauenchor Intermezzo kann in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen feiern.

Zunächst trafen sich die Frauen in geselliger Runde bei Gisela Lüers, während ihre Männer die wöchentliche Chorprobe besuchten. Der Gastgeberin, die mittlerweile verstorben ist, kam bald die Idee, dass doch auch die Frauen einen Chor gründen und singen könnten. Im Mai 1994 wurde dann der Frauenchor Intermezzo in der Bäckerei von Gisela und Rolf Lüers in Burhave aus der Taufe gehoben: Dort sangen die Damen auch in den folgenden Jahren unter der Leitung von Gerda Eggen.

Von den Gründungsmitgliedern sind heute noch Karin Schmidt, Renate Siefken und Marina Paries im Frauenchor aktiv. Derzeit gehören Intermezzo 20 Frauen an. „Wir würden uns aber schon wünschen, dass die eine oder andere interessierte und musikbegeisterte Frau den Weg zu uns finden würde“, sagt die 1. Vorsitzende Renate Hibbeler, die dieses Amt seit 2009 inne hat. Interessierte Frauen könnten in die Chorproben hineinschnuppern und einfach einmal mitsingen, so die Vorsitzende. Die Proben finden montags von 16.30 bis 18 Uhr im TSG-Huus bei der Grundschule in Burhave statt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Musikalisch gibt Annegret Diefenbach als Dirigentin bei den Proben, Konzerten und Auftritten den Ton an. Sie hatte vor ungefähr einem Jahr dieses Amt von Ortwin Krug übernommen, der den Frauenchor elf Jahre lang leitete und sich aus gesundheitlichen Gründen zurückziehen musste.

Wie breit die Palette der Sängerinnen ist, machte die während der kürzlich abgehaltenen Jahreshauptversammlung zur Pressewartin gewählte Renate Siefken deutlich: „Wir haben eine sehr große Bandbreite. Man kann sagen, dass wir alles singen außer Oper und Operette“. Auf jeden Fall dürfte für jeden Musikgeschmack sich etwas im Repertoire von Intermezzo finden lassen, denn es reicht von Volksliedern über Jazz, Schlagern und Musicalliedern bis hin zur Kirchenmusik.

Im vergangenen Jahr bestritten die Damen zahlreiche Auftritte bei Familienfeiern und Geburtstagen, beim Burhaver Schützenfest, beim Adventskonzert in der Burhaver Kirche und das eigene traditionelle Konzert im Herbst. In diesem Jahr soll dieses Herbstkonzert ganz im Zeichen des 20jährigen Bestehens des Intermezzo-Chors stehen.

Neben der Musik kommt aber bei Intermezzo auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Fahrradtouren, Grillfeste und Karnevalsfeiern gehören ebenfalls zu den festen Terminen der Frauen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.