• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Konzert: Außergewöhnliche Violinistin gibt Solo-Abend

12.09.2013

Nordenham Mit einem Konzert einer außergewöhnlichen Violinistin startet am Donnerstag, 12. September, das Herbstprogramm der Goethe-Gesellschaft Nordenham. Natacha Triadou aus Toulouse gibt in der Atenser St.-Marien-Kirche einen Solo-Abend. Das Konzert für Violine solo beginnt um 19.30 Uhr.

Zu hören sein werden Werke von Johann Sebastian Bach, Pietro Antonio Locatelli, Heinrich W. Ernst, Heinrich Ignatz Franz Biber, Léon Saint-Lubin und Niccolo Paganini.

Das außergewöhnliche Talent von Natacha Triadou ist von den größten Meistern der Geige anerkannt worden. Sie hat das Instrument im Alter von vier Jahren entdeckt. Am Konservatorium von Toulouse erhielt sie mit zwölf Jahren den ersten Preis für Musiktheorie und ein Jahr später die Goldmedaille für Geige.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit 14, nach Ihrer Teilnahme am Festival „Pablo Casals“ in Prades, profitierte sie von den Ratschlägen von Gérard Poulet und gab ihren ersten Fernsehauftritt in Toulouse. Ihre Begegnung mit Lord Yehudi Menuhin war sehr entscheidend: von ihrem Spiel beeindruckt, lud er sie zum Studium an seine Schule in England ein. Dort spielte Natacha Triadou sehr oft in Konzerten und unter seiner Leitung in der Queen-Elisabeth- Hall in London.

Am Ende dieser glanzvollen Ausbildung studierte sie bei Petru Munteanu und Maria Egelhof an der Musikhochschule Lübeck.

Natacha Triadou spielte bei berühmten Festivals wie dem Menuhin Festival in Gstaadt, dem Estoril Festival in Portugal, dem Goslar-Harz Festival, der „Interlaken Classics“ in der Schweiz. Als Solistin wurde sie unter anderem vom Chamber Orchestra of London, der Camerata Lysy, dem Orchestre Philharmonique Européen und der Camerata Menuhin begleitet.

Horst Lohe Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2206
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.