• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Jahreskonferenz: AWo plant Weihnachtsfeier für Kinder in Brake

12.11.2013

Brake Die Arbeitsgruppe „Kinderarmut, Altersarmut, Inklusion im Landkreis Wesermarsch“ der AWo, Region Unterweser, wird in diesem Jahr wieder in Zusammenarbeit mit der NWZ  für Kinder im Alter zwischen sechs und zehn Jahren aus sozialschwachen Familien eine Weihnachtsfeier in Brake organisieren. Dies beschlossen die Delegierten am Sonntag auf der Jahreskonferenz im Landhaus Groth. Zudem stimmten sie dafür, dass die Region Unterweser als Gesellschafter in die Gesellschaft „AWo Service & Betreutes Wohnen gGmbH“ eintritt.

Vorstandsmitglied Horst Milotta stellte den neuen Arbeitskreis Mitgliederwerbung vor. „Wir entwickeln derzeit Strategien und Vorstellungen, wie wir auch jüngere Mitglieder gewinnen können, beispielsweise durch die Familienmitgliedschaft.“

Bernd Bremermann von der Arbeitsgruppe „Kinderarmut, Altersarmut, Inklusion im Landkreis Wesermarsch“ betonte, dass auch künftig das Miteinander von Jung und Alt gefördert werden soll.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Thore Wintermann vom Bezirksverband berichtete über Projekte auf Bundes-, Landes- und Kommunalebene, etwa zum Ausbau der Kita- und Krippenbetreuung, die Einrichtungen von Rechts- und Erziehungsberatungen sowie Inklusionsmaßnahmen.

Als weitere Gäste begrüßter der Vorsitzende Udo Hümmer den stellvertretenden Braker Bürgermeister Gérard Rünzi, der vor allem das ehrenamtliche Engagement der Mitglieder hervorhob, den stellvertretenden SPD-Unterbezirksvorsitzenden Kai Ammermann und Björn Jacobitz von der LzO, der über das neue Lastschriftverfahren SEPA informierte.


Der Verein im Internet unter   www.awo-ol.de/kv/unterweser 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.