• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Beim Birkenfest dreht sich alles um Holz

15.02.2017

Rüdershausen Mit 39 Personen in der ehemaligen Mentzhauser Grundschule war die Jahreshauptversammlung vom Bürgerverein Rüdershausen sehr gut besucht. Dem Verein gehören 43 Haushalte und 14 Einzelpersonen an. Die sonstigen Vereinsaktivitäten spielen sich hauptsächlich auf dem Birkenplatz am Harlinghauser Weg, ab.

Der Vorsitzende Gerd Struß und die Vorstandsmitglieder hielten den Rückblick auf 2016. Im Berichtszeitraum standen etliche Arbeitseinsätze auf dem Birkenplatz an. So wurde das kleine Museum in dem altertümliche Gerätschaften untergebracht sind, überholt. Dabei fielen Holzarbeiten an. Das Dach wurde neu eingedeckt und Regenrinnen wurden angebaut. Die Eingänge wurden mit Pflasterarbeiten hervorgehoben. Grunderneuert wurde die Sandkiste, und die Dreschmaschine musste für das Birkenfest überholt werden. Der Vorsitzende: „Ein großer Dank für den unermüdlichen Einsatz der vielen freiwilligen Helfer, ohne die all die Arbeit nicht erledigt werden kann.“

Thema des diesjährigen Birkenfestes wird die „Holzbearbeitung früher und heute“ sein. Das Fest wird am 12. und 13. August gefeiert. Gezeigt wird, wie Baumstämme verarbeitet werden: das Schneiden von Brettern, Spalten, die Herstellung von Pfähle und sonstiger Dinge. Ebenso wird gezeigt, wie Holz in Haus, Garten und Landwirtschaft Verwendung findet. Weitere Details zum Fest werden auf der nächsten Sitzung am 8. März besprochen. Eins stehe aber schon fest, so Gerd Struß: „Es wird wieder das beliebte Rasenmähertreckerpulling und den Menschenkicker auf dem Festplatz geben.“ Bei der Besprechung geht es auch um die Beteiligung an den Festumzügen zum Pferdemarkt (3. September) und Roonkarker Mart (23. September).

Mit vielen Leuten die Muskeln spielen lassen, will man am Sonnabend, 18. März, um 9 Uhr. Dann ist der Frühjahrsputz auf dem Platz angesagt. Tags darauf folgt der „Lohn“ mit dem beliebten Gulaschessen. Am 30. April um 19.30 Uhr wird der Maibaum am Harlinghauser Weg aufgestellt. Der Himmelfahrtstag (25. Mai) wird mit einem Gottesdienst um 10 Uhr begonnen. Verbunden wird er mit dem Kräutertag. Und auch der Backofen wird angeheizt, damit sich Besucher den warmen Butterkuchen munden lassen können. Größeren Gruppen und Ausflüglern wird empfohlen, sich beim Vorsitzenden unter Telefon  04483/383 anzumelden. Gerd Struß: „Dann können wir uns für einen guten Ablauf besser drauf einstellen.“


     www.buergerverein-ruedershausen.de 

Weitere Nachrichten:

Jahreshauptversammlung | Roonkarker Mart

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.