• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Bürger- und Heimatverein: Berner steigen in Dirndl und Lederhosen

08.04.2019

Berne Wunderschönes Frühlingswetter und trotzdem volles Haus: Darüber freute sich Dieter Kretschmer bei der Jahreshauptversammlung des Berner Bürger- und Heimatvereins am Samstag. Auf viele abwechslungsreiche, traditionelle und teils auch neue Unternehmungen und Aktionen blickte der 2. Vorsitzende, der den Verein seit letztem Jahr anführt, in seinem Bericht zurück.

Viel Spaß habe wieder das im Rahmen des Ferienspaßes stattfindende das Seifenkisten- und Bobbycarrennen gemacht. Gut kam auch der erstmals gemeinsam mit dem Förderverein des Kindergartens organisierte Laternenlauf an. Für die nächsten zehn Jahre wurde die Nutzungsüberlassung der Räumlichkeiten mit der Gemeinde geschlossen – allerdings gelte diese nur für Mitglieder des Vereins, hieß es im Bericht. Außerdem habe man aus Kostengründen die Internetseite des Vereins zum Jahresbeginn gelöscht.

Abwechslung, Geselligkeit und Engagement für den Ort versprach auch der Ausblick auf die kommenden Termine: Beim Ollenfest am 29. und 30. Juni werden die Mitglieder des Bürgervereins die Caféteria übernehmen. Um Kuchenspenden wird gebeten. Statt der gewohnten Radtour ist am 20. Juli eine Schifffahrt nach Bremerhaven geplant.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ob die Seifenkisten am 11. August am gewohnten Ort vom Weserdeich rollen, ist aufgrund der Bauarbeiten noch nicht klar. Vielleicht wird die Veranstaltung eine Deichdrift weiter gen Süden verlegt. Wer am 14. September, 14 Uhr, an der Radtour zur Bookholzberger Salzgrotte teilnehmen möchte, sollte sich mit der Anmeldung beeilen, denn die Höchstzahl ist auf 24 Personen begrenzt.

Neu wird der bayrische Abend am 12. Oktober sein, bei dem es mit traditioneller Musik, Speisen und gerne in entsprechender Tracht jede Menge Spaß im Dorfgemeinschaftshaus geben soll. Außerdem finden wieder Spiele- und Bingonachmittage statt.

Um elf Mitglieder auf insgesamt 114 Personen ist der Verein im Laufe des letzten Jahres geschrumpft – ein Problem, das man auch in anderen Vereinen kennt. Mit Interesse wurde da der Vorschlag der stellvertretenden Bürgermeisterin Elke Belsemeyer angenommen, ein Treffen der Vorstände aller Berner Vereine zu organisieren. Die Idee, so vielleicht ein großes Bürgerfrühstück auf dem Breithof zu organisieren, kam bei den Anwesenden gut an.

Als Gast konnte Kontaktpolizist Jürgen Zimmer mit einem Vortrag über „Falsche Polizisten oder Enkeltricks“ begrüßt werden. Zurzeit fänden aufgrund einer Umstellung Überprüfungen der Gasanschlüsse durch die EWE statt, stieg er in das Thema ein. Unaufgefordert müssen EWE-Monteure, die stets blaue Dienstkleidung tragen, ihren Dienstausweis vorzeigen und die Kundennummer nennen können. Sie dokumentieren ihren Besuch auf einem Tabletcomputer, so dass keine Unterlagen vorzuweisen sind. Die Monteure drängen weder auf Einlass noch verlangen sie Geld.

Viele langjährige Mitglieder gab es, sofern anwesend, in diesem Jahr zu feiern. Seit 40 Jahren sind Gisela Bugge, Dieter Zitterich, Peter Hayen, Gerd Logemann, Hein-Gerd Rehse, Paul Schütte, Manfred Tholen, Karl-Ernst Thümler, Gerold Vogt, Dr. Lothar Wehn und Annegret Wötzel dem Verein treu.

Annelene Hayen, Karl-Heinz Kopp und Ursel Tholen sind seit 30 Jahren dabei. Rolf Jelken, Heidi Kraft, Joseph Pohl und Björn Thümler traten vor 20 Jahren ein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.