• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Jazzfreunde kommen reichlich zur Juliusplate

11.06.2019

Berne Ordentlich was los war am Pfingstsonntag wieder auf dem Campingplatz an der Juliusplate. Die Waterend Jazzmen und ihre swingenden New-Orleans-Jazz-Rhythmen lockten bei strahlendem Sonnenschein neben den Campern wieder viele weitere Gäste zum Frühschoppen ans Weserufer. Besonders darüber, dass so viele Menschen aus dem Ort dabei waren, zeigte sich Barbara Schweder ganz begeistert. Allerdings blieb der Campingplatz-Betreiberin trotz des riesigen Helfer-Teams aus der alten Heimat Wennigsen zum Genießen genauso wenig Zeit wie ihrem Mann Thomas. Alle waren voll eingespannt.

Ganz anderes als ihre Vorgänger Olaf und Christel Brammer. „Die beiden machen ihre Sache wirklich gut“, lobte Olaf Brammer, der den Jazzfrühschoppen nach den Jahren als Organisator erstmals als Gast genoss. Ganz besonders viel Spaß machte ihm und seiner Frau neben der Musik das Treffen zahlreicher alter Bekannter, die dem Campingplatz seit Jahren die Treue halten. So wie an jedem Pfingstwochenende, war der Platz auch in diesem Jahr wieder komplett ausgebucht.

Ordentlich Trubel wird auf dem normalerweise für seine Naturnähe und Ruhe geschätzten Campingplatz wieder am 13. Juli herrschen: Mit und für Camper ist dann ein großes Sommerfest geplant.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.