• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Hobby: Jedes Weihnachten glitzert anders

31.12.2019

Berne Mitte September trauern die meisten Menschen noch dem Sommer hinterher. Anders ist es bei Peter Weigmann: er beginnt mit den Vorbereitungen auf das Weihnachtsfest. Das ist dann zwar noch gut drei Monate hin, aber dieser Zeit braucht er. Denn bei den Weigmanns hängen nie zweimal die gleichen Kugeln am Weihnachtsbaum. Und die Kugeln, die Heiligabend im Licht glänzen, sind alle vom Hausherrn selbst handgefertigt und bemalt.

„Ich hatte schon in der Schule eine Eins in Kunst. Und bin immer dabei geblieben. Es geht bei mir nicht ohne“, erzählt der Automobilverkäufer. Vom Gestalten mit Fensterfarben kam er zum Bemalen der Weihnachtskugeln mit Acrylfarbe, und seine Ideen reißen seitdem nicht ab. So entstehen filigrane Kunstwerke, oft auch aus mehreren Kugeln zusammengesetzt, fein bemalt und mit Glitzer bestäubt. Die Muster entstehen nicht nach einer Vorlage, sondern beim Malen.

„In diesem Jahr geht der Farbentrend bei den Weihnachtskugeln zu rosa und weiß, auch bei uns“, verrät er. Doch bei einem Motiv bleibt es selten. „Manchmal sitze ich abends noch lange an meinem Arbeitstisch. Man hört ja nicht mittendrin auf“, schmunzelt er. Seine Frau guckt dann manchmal streng, kann die Begeisterung für sein Hobby aber teilen. „Es ist ein Gemeinschaftsprojekt. Meine Frau hat auch ein Faible fürs Dekorieren“, sagt er.

Die Materialen für das kommende Weihnachtsfest kauft der 59-Jährige immer schon gleich nach dem letzten Fest. „Man bekommt ja im August keine Kugeln“, erklärt er. „Meine Frau sucht die Formen und Farben aus, ich mache dann was draus.“ Seine Technik sei in den Jahren immer ausgefeilter geworden.

Seit einigen Jahren verkauft das Ehepaar die selbst gestalteten Kugeln auch auf Handwerksmärkten, zum Beispiel in Oldenburg. Die Kunden sind begeistert, denn jedes Stück ist ein Unikat. „Das macht Spaß, und solange die Unkosten reinkommen, bin ich zufrieden“, erklärt Peter Weigmann.

Für dieses Jahr hat er die Kugeln für Heiligabend schon fertig; eine Menge Arbeit, denn bei den Weigmanns werden sogar zwei Bäume aufgestellt – einer im Wohnzimmer und einer im Esszimmer. Und wie wird dann gefeiert? „Ich bin ein Weihnachtsmensch. Wir fahren nicht weg und treffen uns mit der ganzen Familie“, erzählt der gebürtige Berner. „Zum Glück wohnen wir alle nah beiein-ander.“

Friederike Liebscher Berne/Lemwerder / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2321
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.