• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Lieder für Violine und Cembalo

30.08.2017

Berne Werke unter anderem von Johann Sebastian Bach, Christoph Schaffrath und Heinrich Ignaz Franz Biber werden am Samstag, 2. September, in der St.-Aegidius-Kirche in Berne erklingen. Es musizieren Sevastyana Leonova (Oldenburg) sowie Kantorin Natalia Gvozdkova (Berne). Beginn ist um 19 Uhr.

Natalia Gvozdkova (Cembalo) wird gemeinsam mit Sevastyana Leonova (Barockvioline) auftreten, die schon am 28. Dezember letzten Jahres im Programm „Zwischen den Jahren“ in Berne aufgetreten ist. Sevastyana Leonova stammt aus Kazan (Russland). Schon mit fünf Jahren begann sie ihre musikalische Ausbildung. Im Jahr 2011 machte Sevastyana Leonova ihren Abschluss am Staatskonservatorium in Moskau.

Als Solistin und Kammermusikerin nahm sie an verschiedenen regionalen und internationalen Wettbewerben teil. Aktuell setzt Sevastyana Leonova ihre musikalische Ausbildung im Bereich Alte Musik an der Hochschule für Künste in Bremen bei Professor Thomas Albert fort und ist Mitglied des Oldenburgischen Staatsorchesters.

Im Programm erklingt unter anderem die Sonata in E Dur für Violine und obligates Cembalo von Johann Sebastian Bach. Außerdem werden die Zuhörer eine Sonata für Violine und Cembalo von Christoph Schaffrath hören. Der Komponist war ab 1734 Cembalist der Hofkapelle des preußischen Kronprinzen Friedrich II., ab 1744 Kammermusikus bei Anna Amalie von Preußen, der Schwester Friedrichs II.

Zudem können sich die Zuhörer auf die Sonata representativa von Heinrich Ignaz Franz Biber freuen. Naturschilderung, wie sie seit Beginn des 17. Jahrhunderts in der Instrumentalmusik beliebt wurde, wie Nachtigall, Frösche, Katze und Hahn, werden zu hören sein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.