• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Die schönsten Ecken entdecken

02.08.2019

Berne /Lemwerder „Besser geht’s nicht!“ „Ein großes Lob an die Organisatoren und die Feuerwehr!“ Absolut begeistert waren die 70 Teilnehmer der „Runden Sache“, die mit ihren Fahrrädern den Süden der Wesermarsch erkundeten.

„Man lernt so immer neue unbekannte und schöne Ecken kennen. Das Tempo ist so, dass auch ohne E-Bike bestens mitgehalten werden kann“, schwärmte eine Radlerin aus Butjadingen, die bereits mehrere Touren mitgemacht hatte.

Für eine Teilnehmerin aus Rodenkirchen ist das Wichtigste das Radfahren an sich, das natürlich in der Gruppe mit vielen netten Leuten noch viel mehr Spaß macht. Im Alltag sowieso viel mit dem Drahtesel unterwegs, brauche sie keine elektrische Unterstützung und der Gegenwind störe sie als leidenschaftliche Radfahrerin nicht.

Zu den Teilnehmern gehörte auch Elsfleths Bürgermeisterin Brigitte Fuchs. Anders als ihr Berner Kollege Hartmut Schierenstedt, der zusammen mit seiner Frau wacker die ganzen 44 Kilometer durchhielt, brach sie aufgrund von weiteren Terminen die Rundreise an der Gemeindegrenze ab.

Beginnend an der Elsflether Kaje führte die zweite Tour über Dreisielen in den Berner Ortskern, wo an der Kulturmühle eine Erfrischungspause eingelegt wurde. Anschließend wurde Kurs auf Bardewisch genommen. Dafür, dass alle Hauptstraßen sicher passiert werden konnten, sorgte die Feuerwehr Elsfleth, die die gesamte Tour begleitete.

Eine erfrischende Brise schräg von vorne machte die rund 30 Grad erträglicher. Doch noch erfrischender war dann in der Mittagshitze die Heilig-Kreuz-Kirche mit ihrem kühlen alten Gemäuer. Gästeführerin Anke Bakenhus stellte den Bau, dessen Wurzeln bis ins Jahr 1245 zurückreichen, mit allerlei spannenden Geschichten vor, bevor es weiter zum Weser-Yacht-Club in Lemwerder ging, wo mit einem herrlichen Blick auf den Fluss das wohlverdiente Mittagessen wartete. Zurück zur Elsflether Kaje führte der Weg entlang der Weser und dem Elsflether Sand mit einer Pause im Melkhus Schumacher.

Die dritte Tour der „Runden Sache“ führt am Sonntag, 25. August, dann über 36 Kilometer nach Stadland, Butjadigen und Nordenham. Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro pro Person. Anmeldungen sind bei den Tourist-Infos in den Gemeinden möglich.


     www.nordseejadeweser.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.