• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Programm Der Stedinger Gästeführerinnen: Erste Tour-Absagen eingetrudelt

14.04.2020

Berne Anfang des Jahres ahnten die Stedinger Gästeführerinnen bei der Programmvorbereitung nicht, dass ihnen das Coronavirus einen Strich durch die Planungen machen würde. Weder die am 14. April geplante Radtour „Kloster, Kunst und Kräuterkäse“ mit Anke Bakenhus, noch die Kräutersuche am 24. April mit Ursel Müller finden statt. Auch den siebten Tag der Gästeführerinnen am 26. April wird es nicht geben.

Wie es weiter geht, weiß natürlich noch niemand. Auch die Touren im Mai oder später könnten natürlich noch abgesagt werden. Das fänden die Gästeführerinnen schade, denn am Sonntag, 10. Mai, soll es mit Maike Schlötelburg und dem Bus „Richtung Norden – und nicht immer geradeaus“ gehen. Um 8.30 Uhr startet der Bus am Bahnhof Berne zu einer kleinen Rundreise, so der Plan. Zum Programm gehören die Burg in Bad Bederkesa, Mittagessen und eine Altstadtführung in Otterndorf sowie das 1950er-Jahre-Museum in Bremerhaven.

Anke Feja möchte bei einer Halbtagesradtour am 20. Mai in die Zeit der Rittersleute eintauchen. Los geht es um 13 Uhr an der Fähre Motzen, um neben einer Führung durch die Burg Blomendal auch dem Blindengarten am Rande von Knoops Park einen Besuch abzustatten.

„Etwas für Frühaufsteher und Genießer“ ist die Tour in der Spargelzeit, zu der Anke Bakenhus am 27. Mai einlädt. Treffpunkt ist 8 Uhr an der Fähre Lemwerder, um gemeinsam mit dem Zug von Vegesack nach Achim zu fahren. Dort wird dem Wochenmarkt ein Besuch abgestattet, eine Stadtführung angeboten oder in einer historischen Hofanlage kaffeesiert.

Am 13. Juni heißt es „Über den Wolken…“. Die gemütliche Fahrradtour mit Anke Feja führt durch den Hasbruch zum Flugplatz Ganderkesee. Nach der Besichtigung der Großraumhangars oder des Towers und einer Kaffeepause geht es durch das Stenumer Holz und Neuenlande zurück. Treffpunkt ist um 13 Uhr am Dreimädelhaus. „Spitzwegerich, Schafgarbe und Co“ heißt der Sommerspaziergang, zu dem Ursel Müller am 19. Juli, 14.30 Uhr an die Juliusplate einlädt.

Die Räder „Huckepack“ genommen werden am 28. Juni. Ab Eckwarder Hörne setzt die Fähre Harte Kurier nach Wilhelmshaven über, um von dort aus das Rosarium und andere offene Gärten zu erkunden. Treffpunkt für die von Anke Bakenhus organisierte Ganztagestour ist um 8 Uhr der Berner Bahnhof.

Dörte Spiekermann lädt am 8. Juli zur Ganztagesradtour „Im Moor und auf der Heide“ ein. Der St. Jacobi Kirche, dem Garten Moorriem oder der Gellener Torfmöörte sollen neben anderem mit Dörte Spiekermann ein Besuch abgestattet werden. Treffpunkt ist um 10 Uhr die St. Jacobi Kirche in Elsfleth-Butteldorf.

Ebenfalls mit Dörte Spiekermann geht es am 25. August „Von Station zu Station“. Zu der ganztägigen Rundtour durch Rastede gehören ein Besuch des Schlossparks oder einer Kerzengießerei. Los geht es um 9.30 Uhr auf dem Rasteder Marktplatz. Unter „Verrückte Zeiten“ öffnen Künstler in Bremen-Nord am 26. September ihre Türen. Anke Feja lädt per Rad zu einem Bummel durch Ateliers ein. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr an der Fähre Lemwerder.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.