• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Großer Rummel um ein kleines Schwein

20.06.2018

Blexen „Das kann doch nicht sein, dass das Schwein nach Phiesewarden geht“, blickte Auktionator Bodo Koch fragend in die Runde, als nach dem Gebot von Lutz Schubert, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Stadtratsfraktion, zunächst kein weiterer in die Luft gestreckter Arm zu erkennen war. Doch die Sorge des ehemaligen Vorsitzenden der Dorfgemeinschaft Blexen war unbegründet. Den Zuschlag erhielt letztlich die Siedlergemeinschaft Blexen für knapp 300 Euro.

Tolle Stimmung

Die amerikanische Versteigerung eines vom Bürgerverein Blexen gespendeten halben Schweines, natürlich von einem Fleischermeister in gewünschte Portionen verarbeitet, sorgte am zweiten Tag des „Blexer Marktes – Unser Dorffest“ für eine tolle Stimmung beim traditionellen Frühschoppen. Um die anzuheizen, ließ Bodo Koch ein Schwein in einem großen Viehanhänger vorfahren. Darin stieg er dann selbst, um das aufgeregte Tier zu beruhigen. Das entpuppte sich nach dem Herunterklappen der Ladeklappe aber als ein kleines Stoffspielschwein mit wackelndem Kopf und Schwanz.

Sein großes Talent als Entertainer konnte Bodo Koch aber nicht nur bei der amerikanischen Versteigerung, sondern auch bei der Blumentombola unter Beweis stellen. Überaus humorvoll sowie mit vielen nicht immer ernst gemeinten Informationen über die Gewinner und die Herkunft der Pflanzen brachte er die Gewächse an Frau und Mann. Zwischendurch wurden die zahlreichen Besucher von der Stadtkapelle Nordenham unter Leitung von Jörg Lübken musikalisch unterhalten.

Begonnen hatte der zweite Tag der Veranstaltung der Dorfgemeinschaft Blexen mit einem Gottesdienst, den Pfarrer Dietmar Reumann-Claßen mit der Unterstützung von Kantor Johannes Kirchberg und dem Kinderchor Die Spatzen im vollbesetzten Festzelt gestaltete. Nordenhams Vize-Bürgermeister Ulf Riegel freute sich darüber, in dieser Funktion erstmalig bei bestem Wetter beim Dorffest zu Gast sein zu können. Er hatte den Blexern die gute Nachricht mitgebracht, dass in einigen Tagen die Dorferneuerung mit der Neugestaltung des Areals beim Fähranleger fortgesetzt wird.

Stärken konnten sich die Frühschoppengäste nicht nur mit den kulinarischen Angeboten des Bürgervereins und der Siedlergemeinschaft Blexen, sondern zudem mit einer deftigen Erbsensuppe aus dem Blexer Seniorenzentrum To Huus achtern Diek.

Spaß für Kinder

Es drehte sich wieder den ganzen Tag lang das Kinderkarussell des Klootschießer- und Bürgervereins. Gut angenommen wurden auch die Wasserspiele der Blexer Kinderfeuerwehr sowie die Hüpfburg des Technischen Hilfswerks THW. Die Gruppe Colorida des Blexer TB erfreute die Besucher mit zwei Tänzen.

Der Vorstand der Dorfgemeinschaft zog eine mehr als zufriedenstellende Bilanz. An beiden Tagen waren jeweils mehrere hundert Besucher auf dem Deichsportplatz zu Gast. Der Dank des Vorsitzenden Rolf Bultmann galt allen Vereinen und Helfern, die zum Gelingen des „Blexer Markt – Unser Dorffest 2018“ beigetragen hatten.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.