• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Amerikanische Versteigerung lockt an

18.06.2019

Blexen Auf Regen folgt auch Sonnenschein. Unter diesem Motto schien in diesem Jahr die Veranstaltung „Blexer Markt – Unser Dorffest“ zu stehen. Denn am Vormittag war die traditionsreiche Festivität angesichts des eher schlechten, beziehungsweise unsichereren Wetters nur mäßig besucht.

Auch einige Flohmarktfreunde, die ursprünglich so einiges gut Erhaltenes und nicht mehr Benötigtes hatten verkaufen wollen, waren kurzfristig abgesprungen. Umso schöner, dass es ab dem Mittag weitestgehend regenfrei blieb und immer mehr Besucher auf dem Blexer Deichsportplatz eintrudelten.

„Wenn man bedenkt, dass an diesem Wochenende parallel sowohl die Ausstellung Garten & Ambiente als auch das Fonsstock-Festival stattgefunden haben, können wir uns wirklich nicht beklagen“, freute sich Mitorganisator Rolf Bultmann.

Besonders gut kamen die Angebote für den Nachwuchs an. 27 Mädchen und Jungen beteiligten sich an Kinderspielen, bei denen ein Pokal, Geldgeschenke und Urkunden mit einem Mannschaftsfoto lockten.

Abends erfreute sich der Dämmerschoppen großer Beliebtheit. Für die musikalische Unterhaltung der Gäste sollte eigentlich der Solist und Akkordeonspieler Uwe Ostendorf sorgen. Aber manchmal kommt es eben anders als man denkt. Sein Bruder Jens Ostendorf und Klaus Oberegger sangen spontan mit, so dass schließlich ein Trio zu hören war. Es wurde bis kurz vor Mitternacht gefeiert.

Die eigentlichen Höhepunkte der zweitägigen Veranstaltung waren aber für viele – wie bereits in den Vorjahren – der Frühschoppen, die Blumentombola und die Versteigerung eines halben Schweines nach amerikanischem Vorbild.

Das Fleisch wurde schließlich für stolze 286 Euro versteigert. Über den Gewinn konnte sich Sven Buscher freuen. „Ich weiß noch gar nicht, was ich damit machen werde. Aber es wird sich schon irgendetwas in der Nachbarschaft ergeben“, meinte der Einswarder nach dem Auktionsende lachend.

Viel Spaß hatten am Sonntag auch wieder die vielen Kinder. Während die Jüngeren auf dem Karussell saßen, zog es die Größeren an die große Kletterwand, zu den Ballspielen und der Anlage für den Menschenkicker. Am frühen Nachmittag trat ein Zauberer auf. Für den musikalischen Rahmen sorgte die Lokschuppen-Combo.

Das Blexer Dorffest geht auf einen Viehmarkt zurück, der erstmalig vor 701 Jahren urkundlich erwähnt wurde. Später entwickelte sich diese Traditionsveranstaltung zu einer Kirmes mit mehreren Schaustellern. In den letzten Jahren ist das Blexer Dorffest ausschließlich von den Vereinen in Eigenleistung und mit viel Engagement der zahlreichen Ehrenamtler organisiert und durchgeführt worden.

Damit das auch in Zukunft so bleiben wird, liegt ein Fokus der Festivität auf den zahlreichen Angeboten für junge Familien, die in Blexen leben. Sie sollen sich hier in der Dorfgemeinschaft wohlfühlen und wenn möglich aktiv einbringen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.