• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Führung durch die Blexer Kirche

04.08.2020

Blexen Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Blexen lädt für Mittwoch, 5. August, zu einer Kirchenführung ein. Kirchenführer Bodo Koch nimmt die Interessierten um 17 Uhr am Dänentor an der Deichstraße 12 in Empfang. Er wird die Besucher in die über 1200-jährige Geschichte der Blexer St.-Hippolyt-Kirche und in die Anfänge des Christentums zwischen Ems und Elbe einführen.

Die Gründung der Blexer Kirche ist eng mit dem Missionar Willehad verbunden, der später Bischof von Bremen wurde. Er verstarb im Jahr 789 auf einer Visitationsreise in Blexen.

Nachdem die Baumaßnahmen am Kirchplatz weitgehend fertig gestellt sind, ist das Gotteshaus jetzt wieder über die Deichstraße und den Kirchplatz zu erreichen. Weitere Führungen finden bis zum Oktober jeweils am ersten Mittwoch des Monats ab 17 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Aus Gründen des Infektionsschutzes werden vor Beginn der Führung die Adressen der Teilnehmer erfasst und für vier Wochen aufbewahrt. Die geltenden Abstandsregelungen müssen eingehalten und ein Mund-Nase-Schutz mitgebracht werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.