• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Blutsauger-Sippe gerät in Not

06.06.2007

NORDENHAM Die Proben laufen schon seit mehreren Monaten. Das Publikum kann sich auf eine schrille Geschichte mit schrägen Typen freuen.

Von Jens Milde

Wenn es eine Botschaft gibt im neuen Stück der Englisch-Theater-AG an der Realschule I, dann lautet sie in etwa so: Vampire sind auch nur Menschen. Aber das mit der Botschaft sollte vielleicht nicht so hoch gehängt werden. Denn die Geschichte „Vampires – people like you and me“ ist in erster Linie einfach nur verrückt oder „crazy“, wie die Lehrerin und Regisseurin Marie-Luise Paetsch sagt.

Seit September vergangenen Jahres probt sie mit den Schülern der sechsten bis zehnten Klassen an dem Stück, das sie aus dem Deutsche ins Englische übersetzt hat. Zweimal wird es in der Aula der Realschule aufgeführt, am Dienstag, 12., und am Donnerstag, 14. Juni, jeweils ab 19 Uhr.

Die Zuschauer können sich auf einiges gefasst machen: Es gibt viel Spaß, jede Menge schrille Kostüme und ein unheimliches Bühnenbild. Natürlich hält sich die Blutsauger-Sippe keine Meerschweinchen in den eigenen vier Wänden. Stattdessen hangeln sich fette Spinnen die Wände hoch. Das Mobiliar ist aus Großmutters Zeiten.

Die Geschichte handelt davon, dass Familie Dracula Besuch bekommt von ihrem Vermieter Graf Horrorvision. Der möchte seine Tochter Ettunia gerne mit Dracula junior verheiraten. Was der Vermieter allerdings nicht weiß: Der Schwiegersohn in spe hat nur einen Eckzahn, was in der Welt der Untoten als schwerwiegender Makel gilt.

Ob und – wenn ja – wie die chaotischen Nachtgestalten dieses Problem lösen, erfährt das Publikum in einer bunten, schrillen Aufführung voller schräger Typen. Und da sollte es niemanden wundern, dass zum Schluss auch noch der Dracula-Schöpfer Herr Stoker und seine Gattin ins Spiel kommen.

In dem Stück „Vampire – people like you and me“ spielen mit: Saskia Harms (Graf Dracula), Julia Kruse (Gräfin Dracula), Jannes Nordhausen (Dracula junior), Vanessa Belcic (Phillosto), Lesley Trepte (Vesperti), Kees Sijbesma (Graf Horrorvision), Celia Werner (Lady Ettunia), Chris Meinen (Doctor Windsor), Sarah Appel (Pablo), Rita Bleim (Mrs. Windsor), Jana Gooßen (Tracy), Celina Schirmer (Mr. Stoker) und Lisa Ressel (Mrs. Stoker).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.