• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Boßler siegen gegen 45 Teams

14.06.2016

Reitland Für die Mitglieder des Schützenvereins Reitland gilt das zweitägige Schützenfest als der alljährliche gesellschaftliche Höhepunkt im Vereinsleben. Gefeiert wird stets mit vielen Gästen auch von anderen Vereinen, wobei diesmal die Freunde vom Boßelverein Augusthausen einen besonderen Grund zur Teilnahme am Schützenfestball hatten. In der Besetzung Petra Gömer, Uwe Wispeler, Carina Wispeler und Danny Eden gewannen die Augusthausener mit 429 Ringen das Schützenfest-Pokalschießen.

46 Mannschaften hatten sich an dem schon traditionellen Wettkampf beteiligt. Die Siegerehrung bildete einen Höhepunkt des Schützfestballes. Die Augusthausener Boßler, die mit Danny Eden auch den besten Einzelschützen stellten, siegten vor den Teams „Die Glücksschützen“ mit Ute Hülstede, Maximilian Berendsen, Anthea Hülstede und Theis Jansen (392 Ringe) und „De Moorlü Kötermoor“ mit Artur Hillmer, Sigrid Hillmer, Regina Bolles und Heiko Bolles (383 Ringe).

Die weiteren Platzierungen: 4. SV Rönnelmoor (356 Ringe), 5. „Die gigantischen Vier“ (354), 6. „Die Griller“ (352), 7. Esenshamm II (348), 8. „Reitlander Powerfrauen“ (348/mit der besten Einzelschützin Tina Wulf), 9. „Das Präsidium“ (341) und 10. „Fritzies Tanten“ (340).

Eröffnet wurde der Schützenfestball mit dem Einzug, der Vorstellung und dem Ehrentanz des bereits vor einigen Wochen proklamierten neuen Königshauses des Schützenvereins Reitland. Dem gehören Königin Insa Helms und König Volker Kächele mit ihren Hofdamen Carina Wispeler und Astrid Kächele sowie den Rittern Stefan Hülstede und Reiner Hülstede, das Kaiserpaar Renate Behrens und Stefan Hülstede, Juniorenkönig Hendrik Pauer mit seinen Rittern Lars Jansen und Claas Meinen, das Jugendkönigspaar Kim Neels und Hauke Baumann sowie das Schülerkönigspaar Mandy Sanders und Kevin Neels mit den Rittern Ben Sanders und Phil König an.

Die Besucher des Festballes konnten sich über ein Fass Freibier und eine große Tombola mit einer Berlin-Reise als Hauptpreis freuen. Bis in die tiefen Nachtstunden hinein wurde zur Musik von DJ Jörg Thiel getanzt.

Zum vom Spielmanns- und Fanfarenzug Seefeld angeführten Schützenfestumzug begrüßte Vorsitzender Joachim Marburg am Sonntag Stadlands Bürgermeister Klaus Rübesamen und die Ratsmitglieder Anette Klitscher, Horst Wieting, Hermann König und Ralf Thienken sowie Abordnungen der Schützenvereine Seefeld, Rönnelmoor, Frieschenmoor und Huntebrück, der Boßelvereine Reitland und Augusthausen, der Feuerwehr, der Speelschar und der Gymnastikdamen Reitland.

Vor der Kaffeetafel wurde der von Arnold und Almut Wilkens gestiftete Schützenfestpokal für die Jugend verliehen. Der Wanderpokal ging an Phil König, der mit seinen Schießergebnissen der gezogenen Glückszahl 60 am nächsten war.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.