• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Enten gehen zum zweiten Mal auf Reise

13.03.2019

Brake Auf die Plätze – fertig – los! 1500 gelbe Gummi-Enten werden sich am 4. August ein Rennen im Binnenhafen liefern – und ihrem vorübergehenden Besitzer mit etwas Glück einen attraktiven Preis bescheren. Zum zweiten Mal nach 2016 organisieren die beiden Braker Lions Clubs Mimi Leverkus (Frauen) und Brake-Unterweser (Männer) die Aktion für einen guten Zweck. Und weil sie das künftig auch regelmäßig alle zwei oder drei Jahre tun wollen, haben die Clubs den stattlichen Entenschwarm gleich gekauft. Bei der Premiere waren die Plastiktierchen noch geliehen.

Zwischen Gottesdienst und Shantychor-Festival soll das Rennen am Sonntag des Binnenhafenfestes stattfinden. Start ist um 11 Uhr. Wann genau die Siegerente das kleine Siegtor passieren wird, hängt wesentlich vom Wind ab. Da man sich aber nicht allein auf die Natur verlassen will, soll die Freiwillige Feuerwehr auch in diesem Jahr mit einem Druckbelüfter für den notwendigen Rückenwind sorgen. Auch die DLRG Brake wollen die Lions Clubs wieder mit ins Boot holen.

Mehr Infos zur Aktion finden Sie hier.

Einen Schirmherren für die Aktion haben sie schon: Bürgermeister Michael Kurz. Er ist auch 2. Vorsitzender des von Marc Castens gegründeten Vereins Lebenswunsch, der Menschen am Ende ihres Lebensweges noch einmal einen Wunsch erfüllt. Und dieser Verein soll auch Nutznießer der Benefizaktion sein und den Erlös erhalten.

Die beiden Braker Lions Clubs organisieren zum zweiten Mal ein Entenrennen. Bei Horst Huntemann (Lions Club Brake (Unterweser)) und Sabine Hempel (Lions Club Mimi Leverkus) laufen die organisatorischen Fäden zusammen. BILD: Markus Minten

Kleine Regelkunde

Die Regeln beim Entenrennen sind ganz einfach: Alle Enten starten gemeinsam. Diejenige, die als erste im Ziel ist, hat gewonnen.

Da die Ente von einem Gewinn aber nichts hat, darf sich ihr vorübergehender Besitzer freuen. Die Lions Clubs sammeln derzeit noch Preise.

Die Enten sind und bleiben Eigentum der beiden Braker Lions Clubs. Man kann sie für das Rennen aber adoptieren. Ab Ende Mai werden die Startnummern für fünf Euro vergeben. Die Lions Clubs werden dann auf dem Wochenmarkt und im Famila-Center Stände aufbauen. Als stationäre Verkaufsstellen sind die Buchhandlung Gollenstede und die BFT-Tankstelle geplant. Über den genauen Verkaufsstart werden die Clubs noch berichten.

Der Erlös der Aktion kommt einem guten Zweck zugute, in diesem Jahr dem Verein Lebenswunsch.

„Wir werden den Rennverlauf in diesem Jahr allerdings ändern“, verrät Sabine Hempel, die gemeinsam mit Horst Huntemann dem Organisations-Team vorsteht. Verlief die Rennstrecke bei der Premiere vor drei Jahren noch auf der Ostseite des Binnenhafens von Fisch Hullmann bis zur Kaiserbrücke, findet das Rennen in diesem Jahr an der Westseite statt – von den Bahnschienen bis zum Vereinsheim des Braker Ruder- und Segelvereins (BRSV): „Dort haben die Zuschauer einen besseren Blick“, erklärt Hempel die Änderung. Auch werde die Strecke etwas kürzer sein.

Und weil die Strecke neu ist, wird wohl auch noch geprobt. Oder, wie Sabine Hempel es ausdrückt: „Die Enten müssen noch ins Trainingslager.“ Deshalb erhalten auch alle Braker (und Auswärtige), die eine Ente anfeuern wollen, diese nicht real, sondern einen „Patenbrief“.

Was die Preise angeht, müssen die Organisatoren noch etwas um Geduld bitten: „Die suchen wir gerade zusammen“, verrät Horst Huntemann. Fest stehe aber, dass ein Großteil der Einnahmen ausgeschüttet und dem Verein Lebenswunsch zugute kommen wird. Unter der E-Mail-Adresse lions@die-ente-kommt.de können sich Unternehmen, die die gute Sache unterstützen wollen, noch melden.

Markus Minten Redaktionsleitung Brake / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2301
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.