• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Ein historischer Ort voller Leben

04.04.2018

Brake Eine geführte Besichtigung der Friedrichskirche in Hammelwarden bietet der Brakeverein am Samstag, 21. April, an. Beginn ist um 15.30 Uhr.

Die Kirche feierte im Jahr 2014 ihr 250-jähriges Bestehen. Sie wurde am 22. Juli 1764 nach vierjähriger Bauzeit eingeweiht. Der Name des Gotteshauses geht auf den dänischen König Friedrich V. zurück, der damals auch über Oldenburg herrschte. Die im 18. Jahrhundert gebaute Friedrichskirche ersetzte die in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts aus Holz gebaute St.-Vitus-Kirche.

Der Innenausbau der Kirche ist Jahre lang nahezu unverändert geblieben. Er vereint traditionelle Gepflogenheit mit damals modernen Elementen. Auf dem zugehörigen Friedhof findet man die Gräber des Braker Schriftstellers, Malers und Dichters Georg von der Vring (einziger Ehrenbürger der Stadt) sowie von Admiral Karl Rudolf Bromme. Grabkeller, Grabstellen und Denkmäler zeugen von den verschiedenen Epochen der Geschichte dieser Gemeinde.

Die Orgel ist eine Arbeit von Johann Hinrich Klapmeyer (Oldenburg) aus dem Jahr 1766. Der prächtige Orgelprospekt füllt mit den verglasten Kirchenstühlen an Nord- und Südwand die gesamte Westseite der Kirche. 24 Register umfasst die Orgel, einige sind noch original.

 Treffpunkt für die Führung ist um 15.30 Uhr vor dem Eingang der Kirche. Ein Kostenbeitrag von vier Euro ist zu entrichten. Der Brakeverein bittet um Anmeldung unter Telefon 04401/19433 oder in der Touristinfo an der Kaje. Dort gibt es die Karten. Auch spontane Besucher sind natürlich herzlich willkommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.